Fläche zwischen Linien füllen mit weichen Übergängen?
#1
Hallo
ich würde gern eine Fläche (Loch) zwischen den Linien und den anderen Flächen Füllen, die Linien sind Splines. Ich würde die Füllung gerne mit einem weichen Übergang zu den umliegenden Flächen füllen. Curviloft meckert da und es gibt keine Möglichkeit die umliegenden Flächen anzuwählen, sodass eine neue Fläche tangential in die umliegenden Flächen übergeht. Wie bekomme ich so etwas am besten hin?

Bsp.: da wo das gelbe X ist diese Fläche möchte ich gerne Füllen:

[Bild: Bild-2022-06-20-142938248.png]
Antworten Zitieren
#2
Unter der Maßgabe, daß alle Flächen auf derselben Ebene liegen, sollte sich durch Einfügen von ein paar Verbindungsliniien das zu füllende "Loch" von selbst schließen (die Linien kann man, wenn's geklappt hat, dann wieder löschen).

Die "runde" Teil-Außenlinie des Lochs kann ggf. noch etwas Ärger machen, je nach dem, ob da von SU noch Unterteilungen erkannt werden - da lohnt sich in de Regel ein bisschen Rumprobieren....

Nochmal zur Klarstellung: Ich bin davon ausgegangen, daß alle Flächen dieses Projekts auf einer / derselben Ebene liegen...
Antworten Zitieren
#3
Es würde helfen, wenn du die entsprechende Geometrie als Modell hier teilst, dann kann man Lösungsvorschläge ausprobieren und besser sehen, wo das Problem liegt.
Antworten Zitieren
#4
(20.06.2022 - 17:40)obrini schrieb: Unter der Maßgabe, daß alle Flächen auf derselben Ebene liegen...

Sie liegt nicht auf eine Ebene, sonst hätte ich da kein Problem, ich bin kein SketchUp-Anfänger.

(20.06.2022 - 17:40)cotty schrieb: Es würde helfen, wenn du die entsprechende Geometrie als Modell hier teilst, dann kann man Lösungsvorschläge ausprobieren und besser sehen, wo das Problem liegt.

Ich hab die Datei mal angehangen mit dem Ausschnitt von dem Bereich, wie beschrieben, die Flächen liegen nicht auf einer Ebene sondern sind 3D im Raum. Ich möchte eine Möglichkeit solche leeren Flächen zu füllen sodass sie tangential in die umliegenden Flächen übergehen ohne eine Kante am Übergang zu bekommen. Splines tangential machen zu können wäre ja auch toll ... aber bisher klappt das auch nur nicht ganz zufriedenstellend über Umwege. Dazu hatte ich auch schon ein Thema gemacht:
https://www.sketchup-forum.de/Thread-Gib...n-Funktion

Ich versuche einen Landabschnitt mit Straßen, also eine Teststrecke nachzubauen. Dafür hab ich mir 3D-Terraindaten über Umwege aus Google Maps dafür gezogen (da die Daten die man direkt in SketchUp importieren kann noch schlechter und veraltet sind), um ungefähr Höhen und Tiefen zu haben. Leider sind die Daten ja sehr grob, also habe ich mir grob Splines auf den Daten entlanggezogen, sie extrudiert und mit Push Pull zu einer Grundstrecke aufgezogen die 5,5m breit ist. Aber natürlich ist die Strecke an einigen stellen breiter und hat ja auch noch eine Umgebung, die ich weiter versuche mit Splines (am besten alles tangential zu den erstellten Flächen, was leider nicht so gut klappt) nachzubilden und dann mit Flächen zu füllen. Aber ich merke, dass ich da an meine Grenzen stoße oder einige sachen doppelt und dreifach mache und mit dem Ergebnis trotzdem nicht zufrieden bin. Ich komme eigentlich von Catia V5 da war einiges besser gelöst als in SketchUp, nur eignet sich SketchUp natürlich für das was ich gerade mache besser. Der Grund warum ich das mache und schöne weiche Übergänge brauche ist, weil ich mit der Teststrecke ein kleines Racing Game machen möchte.

Ich bekomme auch oft von Curviloft Skin Contours die Meldung:
Code:
Contoure cannot be interpreted correctly
Try to force separation with small cut lines
Emty the selection

Was ich auch nicht verstehe ist, dass er die Konturen an manchen stellen wo es einfache Geometrien sind nicht füllen möchte. Solche zicken kenn ich aus anderen CAD-Programmen nicht.

Vielleicht hast du ja noch eine bessere Idee für mich wie ich das leichter hin bekomme was ich vor habe... ich denke vielleicht zu kompliziert weil ich einige Funktionen von SketchUp nicht gut genug kenne. Sad

Danke


Angehängte Dateien
.skp   Test Datei.skp (Größe: 199,41 KB / Downloads: 11)
Antworten Zitieren
#5
(20.06.2022 - 13:43)Vin schrieb: ... Curviloft meckert da ...

[Bild: Bild-2022-06-20-142938248.png]

Bei der Fläche mit dem gelben Kreuz ist an den Ecken oben links und unten rechts je eine kleine Lücke.
Wenn die geschlossen werden klappt das auch mit Curviloft. Trotzdem sollten die Gefälle etwas genauer gewählt werden.
Ich hatte die Fläche 2 oder 3mal unterteilt - kann man natürlich auch anders unterteilen. Wenn es sich um Gelände handelt, dann gibt's da ja Vorschriften vom Tiefbau.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten Zitieren
#6
(20.06.2022 - 23:15)mühlbauer schrieb: Bei der Fläche mit dem gelben Kreuz ist an den Ecken oben links und unten rechts je eine kleine Lücke.

habe die zwei Lücken mal geschlossen aber trotzdem macht es Curviloft Skin Contours bei mir nicht und meldet wieder Fehler ... Huh auch wenn ich es nochmal unterteile kommt die Fehlermeldung.

Ich hab den Beitrag mit dem Dateianhang auch nochmal bearbeitet und beschrieben, was genau mein vorhaben ist. Wenn du eine Idee hast wie ich das besser lösen kann?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten Zitieren
#7
Ich habe jetzt nicht die Zeit zu prüfen warum es bei mir klappt. Könnte es sein, dass einfach ein falscher Maßstab gewählt wurde?
Ich kann mich erinnern, dass ich auf "Meter" umgestellt hatte. Was immer wieder vergessen wird ist die zumindest bis SU 2017 beibehaltene Weigerung/Unfähigkeit, Flächen unterhalb einer gewissen Größe überhaupt zu füllen (1 square-inch oder so; Norbert kennt die Größe und hat sie hier vor Jahren schonmal genannt).

Bei allzu spitzen Winkeln einer Geometrie sollte das immer der erste Gedanke sein.

Bei Importen kommen dann oft noch die seltsamsten anderen Fehlerquellen hinzu!

Ich selbst mache aus Fotos, die ich von Google-Earth importiere und per Photogrammetrie zu STLs oder OBJ konvertiere und dann sehr zeitaufwändig in SketchUp importiere, bearbeitbare Modelle. Wenn z.B. ein Fluss ein Stück bergauf fließt, dann kann man das ja nicht so lassen. Da geht es aber um unvergleichlich viel mehr Polygone, an denen sich Curviloft auch manchmal einen Zahn ausbeißt. Big Grin
Antworten Zitieren
#8
(21.06.2022 - 06:43)mühlbauer schrieb: Ich kann mich erinnern, dass ich auf "Meter" umgestellt hatte. Was immer wieder vergessen wird ist die zumindest bis SU 2017 beibehaltene Weigerung/Unfähigkeit, Flächen unterhalb einer gewissen Größe überhaupt zu füllen...

Danke für die schnelle Antwort. Ich hab es mal auf Meter umgestellt (standard arbeite ich immer in Millimeter) aber das hat auch nichts gebracht. Confused Ich benutze SketchUp Pro 2020, keine Ahnung ob es an der SketchUp-Version liegt, würde mich aber wundern. Curviloft hab ich auch mal aktualisiert, aber das hat auch nichts gebracht.

Ich hab auch mal die 2 Lücken geschlossen und die Datei angehängt, mit der mir Curviloft den Fehler meldet. Wäre toll, wenn du oder jemand anders die Zeit findet und mir vielleicht sagen kann, was da das Problem ist. Leider gibt's ja keine Alternative zu Curviloft, oder?


Angehängte Dateien
.skp   Test Datei.skp (Größe: 201,28 KB / Downloads: 10)
Antworten Zitieren
#9
Vielleicht ist der ganze bisherige Ansatz nicht optimal...

Wenn ich das richtig verstehe, hast Du bereits 3D-Geländedaten... - wenn dem so ist, könnte Folgendes weiterhelfen:

# - Schalte die 3D-Darstellung mal kurz ab.

# - Sperre Dir ggf. die Geländedaten, damit diese an sich unverändert bleiben.

# - Lege Dir provisorisch eine idealerweise transparente "plane" (glatte) Fläche über die Geländedaten (wie wenn Du durch eine gläserne Tischplatte auf die Geländedaten runter gucken würdest...)

# - Gehe in die Standard-Ansicht "von oben" und zeichne in dieser Ansicht die für Dich relevanten Umrisse und anderen Linien nach - achte dabei darauf, daß die Flächen auch wirklich entstehen, d.h. daß insbesondere eben keine kleinen Lücken an den Verbindungsstellen einzelner Kanten übrigbleiben....

# - entferne die "Glasplatte" wieder

# - ziehe die entstandenen Flächen "nach unten" - und zwar so weit, das dadurch 3D-Körper entstehen, die "durch die Geländedaten durchgehen"....

# - wenn Du jetzt diese neu entstandenen 3D-Körper mit den Geländedaten "verschneiden" läßt, bekommtst Du auf den Geländedaten Schnittlinien, die dem Auf und Ab des Geländes folgen und gleichzeitig "von oben gesehen" Deinen Umrissen / Grenzlinien etc. entsprechen :-)

# - jetzt noch schnell die ein paar Schritte zuvor erzeugten Flächen wieder löschen, ggf. noch stehen gebliebene "Seitenwände ebenfalls (wobei diese nicht stehen bleiben, wenn Du vorher die Seitenlinien auf "weich" eingestellt hast...)
Antworten Zitieren
#10
Hier ein Ansatz mit dem Plugin Soap Skin & Bubble (https://www.tensile-structures.de/sb_software.html):
(vorher habe ich in der Kontur an der markierten Stelle eine sehr kleine Lücke geschlossen, vielleicht war das auch dein Problem bei Curviloft?)

   


.skp   Test Datei_a.skp (Größe: 413,48 KB / Downloads: 13)
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ich kann meine Linien nicht zur Fläche schließen SketchupElly 15 10.157 26.05.2022 - 14:11
Letzter Beitrag: mühlbauer
  Schnittfläche füllen Jürgen Breiter 3 2.036 19.05.2020 - 00:13
Letzter Beitrag: SketchUp3D.de
  Geschlossene Fläche zwischen Kreis und Polygon mit Bezier kurve Lippinator 3 2.963 14.09.2018 - 18:14
Letzter Beitrag: cotty

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste