Basics: Einfacher Korpus
#41
@Cotty
Dein Video zu den Ableitungen hat mir die Augen geöffnet. Ganz herzlichen Dank nochmal! Es wird noch brauchen, bis ich alles verinnerlicht habe. Aber jetzt hat sich mal diese riesigen Anzahl an Möglichkeiten aufgespannt.

Man könnte sich fast hinreißen lassen und sagen "Effizient zeichnen heißt vor allem souverän mit allen Arten von Ableitungen umgehen zu können."
Auch diverse Hilfslinien sind damit dann überflüssig.

Es wäre spannend, Aufgaben zu sehen, die sich ausschließlich mit Hilfe von Hilfslinien lösen lassen und nicht mit Ableitungen.

Überhaupt wären für didaktische Zwecke ein "Wettkampf" von verschiedenen Wegen/Methoden interessant, die "gegeneinander antreten".

Smile

Womit ich mich noch schwer tue: Wenn ich einen Punkt auf dem flachen Display in der perspektivischen Sicht setze, kann ich oft nicht richtig vorhersagen, wo er genau liegt.
Antworten Zitieren
#42
(29.01.2020 - 21:35)finewoodworking schrieb: Es wäre spannend, Aufgaben zu sehen, die sich ausschließlich mit Hilfe von Hilfslinien lösen lassen und nicht mit Ableitungen.

Ich nutze nur selten Hilfslinien und auch dann würde es vermutlich genauso ohne gehen, auf Anhieb fällt mir kein Beispiel ein, wo es ohne Hilfslinien nicht weiter geht...

(29.01.2020 - 21:35)finewoodworking schrieb: Womit ich mich noch schwer tue: Wenn ich einen Punkt auf dem flachen Display in der perspektivischen Sicht setze, kann ich oft nicht richtig vorhersagen, wo er genau liegt.

Ein einfacher Trick: nicht im leeren Raum anfangen, sondern immer mit Bezug zum Ursprung oder schon vorhandener Geometrie, notfalls einfach ein zwei Linien als Bezug zeichnen und hinterher wieder löschen. So muss du (oder SketchUp) nicht raten, wo im Raum begonnen werden soll.
Antworten Zitieren
#43
(30.01.2020 - 19:24)cotty schrieb: Ich nutze nur selten Hilfslinien und auch dann würde es vermutlich genauso ohne gehen, auf Anhieb fällt mir kein Beispiel ein, wo es ohne Hilfslinien nicht weiter geht...

Angenommen Du hast eine (senkrechte) Hauswand und möchtest eine Türöffnung einfügen.

Bezugsobjekte für mögliche Ableitungen existieren noch nicht.

Wie setzt Du bitte in so einer Situation den Anfangspunkt des Rechtecks für die Tür auf der Unterkante der Wand bzw. den Eckpunkt auf der gewünschten Höhe der Tür?

Gibt es da einen eleganten Weg ganz ohne Hilfslinien?
Antworten Zitieren
#44
(25.01.2020 - 15:21)SketchUp3D.de schrieb: sollte das Konstrukt nicht in die “eigene Website“ vermutlich dann auch öffentlich eingebunden werden... unabhängig davon können Modelle im 3D Warehouse auch als nicht-öffentlich konfiguriert werden.

Hallo Norbert.
Ich habe jetzt mal testweise hochgeladen und als "privat" deklariert.

Jedoch sehe bisher jedoch keine Option, dieses Modell z.B. in Form eines "kryptischen URL", der schwer erraten werden kann (so macht es z.B. der Dienst Dropbox) an Freunde weiterzugeben.

Bei den öffentlichen Modellen ist es ja kein Problem den Link zum Frame zu kopieren.

Übersehe ich etwas?

Eine Form der Weitergabe, wo ein Login nötig wäre oder die Installation von Software, kommt für mich nicht in Frage. Das ist viel zu umständlich für den Empfänger.

Gruß, Andreas
Antworten Zitieren
#45
(10.02.2020 - 11:02)finewoodworking schrieb: Eine Form der Weitergabe, wo ein Login nötig wäre oder die Installation von Software, kommt für mich nicht in Frage. Das ist viel zu umständlich für den Empfänger.

dann scheidet das 3D Warehouse allerdings aus.


Norbert
Antworten Zitieren
#46
Wie es aussieht, ist dann die Aufgabe zur Zeit unlösbar.

Es gibt einfach keine einzige Möglichkeit, jemandem einen Link zuzusenden, der dann ein Sketchupmodell anzeigt.
Ohne dass der Empfänger sich irgendwo einloggen muss.
Ohne dass das Modell in öffentlichen Suchdiensten auffindbar ist.
Antworten Zitieren
#47
(10.02.2020 - 12:34)finewoodworking schrieb: Es gibt einfach keine einzige Möglichkeit, jemandem einen Link zuzusenden, der dann ein Sketchupmodell anzeigt.
Ohne dass der Empfänger sich irgendwo einloggen muss.
Ohne dass das Modell in öffentlichen Suchdiensten auffindbar ist.

natürlich kannst du eine unverlinkte Webseite mit dem eingebetteten SketchUp-Modell anlegen und den Link nur dem Empfänger mitteilen. Sollte dann vielleicht aus der Suche der Website und einer eventuellen Sitemap usw. exkludiert werden, was machbar ist aber hier OT.


Norbert
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Korpus in Außenmaßen verändern, Plattendicken dabei erhalten finewoodworking 8 400 06.02.2020 - 15:51
Letzter Beitrag: SketchUp3D.de

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste