Basics: Einfacher Korpus
#31
Zum Aufnehmen von GIF's schaust Du in diesen Beitrag.
Ich benutze ScreenToGif. Ob es mit mac funktioniert, kann ich nicht sagen. Aber wahrscheinlich schon.

Peter
Antworten Zitieren
#32
Auch in einer anderen einfachen Situation gelingt es mir bei einer Verschiebung nicht, eine Kante als Ziel "einzufangen".

   

Der einfache Korpus hat einen horizontalen Zwischenboden. Die Mittelwand soll so weit nach rechts geschoben werden, bis deren linke Fläche mit der rechten Fläche des Zwischenbodens fluchtet.

Gehe ich völlig falsch vor?

Gerne möchte ich in solchen Fällen, wo man 1 Bauteil bündig an ein anderes schieben möchte, ohne Hilfslinien arbeiten. Denn die passende Linie ist ja in Form einer Objektekante schon da.

Weiterhin möchte ich danach den Zwischenboden danach noch etwas nach oben schieben, so dass das obere linke Fach eine Höhe von x cm hat.

Eine passend gesetzte Hilfslinie hat auch nicht geholfen. Auch sie erlaubt kein Einfangen des verschobenen Objektes.

In Jörgs Video https://www.youtube.com/watch?v=cuNOzKhA92s wird bei Minute 3:26 gezeigt, dass beim Verschieben ein "Auf Linie" eingeblendet wird. Das kann ich hier nicht reproduzieren.

Uff, mir fehlt es wirklich noch an grundlegendsten Fähigkeiten Wink

Mit dem Buch "Einfach Sketchup" komme ich leider nicht gut klar. Zum einen ist die Schrift so winzig, dass ich Kopfschmerzen bekomme. Und es fehlt mir der didaktische Faden. Das Einordnende. Mein Pech.

@Peter C
Danke.
Antworten Zitieren
#33
(28.01.2020 - 09:03)finewoodworking schrieb: Ich werde mich zu den Vor- und Nachteilen der Polygonmodellierung mal belesen.

Kreisbögen/Kreise sind auch in SketchUp erstmal kein Problem (s. "Elementinformation"). Sobald allerdings darauf basierend weiter modeliert wird müssen die 'echten' Kreisbögen/Kreise regelmässig in ein Polygon zerlegt werden, da die Konstruktionspunkte z.B. bei einer Extrusion für daraus entstehende Körperkanten benötigt werden.

Poylgon-Modellierung und kurvenbasierte NURBS-Modellierung haben jeweils Vor- und Nachteile, mehr dazu hier und hier.

(28.01.2020 - 09:03)finewoodworking schrieb: Könnt mir zur Erzeugung ein Tool für macOS empfehlen?

schau mal hier.


Norbert
Antworten Zitieren
#34
@Norbert
Danke. Die Wikipediaartikel hatte ich schon gefunden Smile

Für die GIFs habe ich Snagit ausprobiert. Aber man dort GIF nicht als Standardformat festlegen, dito für Dropbox als Zielort. Beides muss für jedes Video erneut gewählt werden.
Ich gucke noch weiter, ob ich was finde, wo keinerlei Aktion mehr nötig ist, wenn man die Aufnahme gestoppt hat.
So handhabe ich das für Bildschirmfotos schon lange Smile Ist in Dropbox netterweise integriert. Leider nur für Screenshots, nicht für Screencasts.
Antworten Zitieren
#35
(28.01.2020 - 17:39)finewoodworking schrieb: Gerne möchte ich in solchen Fällen, wo man 1 Bauteil bündig an ein anderes schieben möchte, ohne Hilfslinien arbeiten. Denn die passende Linie ist ja in Form einer Objektekante schon da.

Hierfür gibt es jede Menge nützliche Ableitungen in SketchUp, hier ein etwas in die Jahre gekommenes Video, es sind seitdem aber nur weitere Ableitungen hinzugekommen, so dass alles dort gezeigte noch unverändert funktioniert.



In deinem konkreten Fall:
- Verschiebenwerkzeug auswählen
- linke untere Ecke des vertikalen Bretts anklicken (Ableitung Eckpunkt), Maus danach nicht gedrückt halten
- in die Richtung der entsprechenden Achse verschieben, bis die Ableitung auf Achse angezeigt wird
- Diese Richtung fixieren (Großstelltaste) festhalten
- Den unteren rechten Eckpunkt des mittleren Bodens mit der Maus anfahren (Ableitung Eckpunkt)
- Dann mit der linken Maustaste klicken, um Verschieben abzuschließen
- DANACH die Großstelltaste auch wieder loslassen

(28.01.2020 - 17:39)finewoodworking schrieb: Weiterhin möchte ich danach den Zwischenboden danach noch etwas nach oben schieben, so dass das obere linke Fach eine Höhe von x cm hat.

Der schnellste Weg wird sein, den Boden senkrecht nach oben (Ableitung blaue Achse, ggf. fixieren) an den Deckel zu verschieben (Aktion beenden!). Danach erneut verschieben nach unten um den gewünschten Betrag (erst beliebig verschieben, dann den gewünschten Abstand eingeben und mit Return bestätigen).
Antworten Zitieren
#36
(28.01.2020 - 18:29)finewoodworking schrieb: Ich gucke noch weiter, ob ich was finde, wo keinerlei Aktion mehr nötig ist, wenn man die Aufnahme gestoppt hat.

Off-Topic


lt. oben verlinktem Thema könntest du dir unter macOS den freien 'LICEcap' anschauen.



Norbert
Antworten Zitieren
#37
Hier ein Gif zum Verschieben auf eine Kante, gemäß Deiner Frage aus Post# 32:
   
Click to start!
Ich hoffe es erklärt Dir alles.

Peter

PS. Cotty war schon wieder schneller. Aber ich habe erst ein Gif machen müssen.
Antworten Zitieren
#38
Ist echt nett von euch! Smile Vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft.

In Deinem GIF werden bei Ableitungen Tooltips eingeblendet. Zum Beispiel "Auf Kante" etc.
Das ist auch in dem von Cotty verlinkten Video der Fall.

Das gibt es hier auf macOS leider nicht. Ihr konntet das in meinem GIF ja auch sehen.

Habe die Einstellungen rauf und runter durchsucht. Ich finde keine Option um das zu aktivieren.

Gibt es in der macOS-Version eventuell diverse Ableitungen/Tooltips gar nicht?

Hier nochmal ein GIF, wo ein Körper in einen anderen hineingeschoben wird.
Eine Ableitung beim Eintauchen findet nicht statt. Tooltips gibt es auch nicht.
https://www.dropbox.com/s/sjdfmmyry3qkqc...281%29.gif

Ohne solche Ableitungen bin ich ziemlich aufgeschmissen.

Zum vertikalen Verschieben des Bodens in Deinem Gif, Peter:
Da geht nicht daraus hervor, wie man den Boden auf eine bestimmte Höhe verschiebt.
Antworten Zitieren
#39
Zu Deinem Gif:
fasse mal beim Verschieben den Körper nicht in der Fläche an, sondern an einem Punkt (Mitte oder Endpunkt) und mach das noch mal.
Benutze dann auch die Ableitungen Tasten links/rechts/oben. Kommt dann ein Tooltip?

Den vertikalen Boden kannst Du:
Entweder während des Verschiebens durch eine Maß-Eingabe in das Feld rechts unten definiert verschieben. Beim Verschieben fragt er nach "Abstand",
oder du erzeugst ein Hilfsline, die Dir dann wiederum eine Kante gibt, an der Du andocken kannst.
Peter
Antworten Zitieren
#40
(28.01.2020 - 19:00)cotty schrieb: In deinem konkreten Fall:
1-7

Ich habe einige Anläufe gebraucht.
Herzlichen Dank nochmal für Deine gute Anleitung, jetzt hat es geklappt.

Noch bin ich verwundert, dass dafür die Maus die beiden Punkte fassen muss.

Erwartet hätte ich eine Ableitung, die ausgelöst wird, sobald ein Körper A Richtung Körper B geschoben wird und B den Körper A entweder mit einer Ecke (also punktförmig) oder mit einer Kante (also linienförmig) berührt.

Aus Neugier:
Gibt es solche Ableitungen in anderen 3D-Modellierern?
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Korpus in Außenmaßen verändern, Plattendicken dabei erhalten finewoodworking 8 402 06.02.2020 - 15:51
Letzter Beitrag: SketchUp3D.de

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste