Schnappschuss in guter Qualität machen. Probleme mit Textur der Oberfläche
#1
Hallo!
ich habe bis jetzt noch die kostenlose Version von SketchUP.
Ich habe ein Gebäude konstruiert, auf dessen Flächen Fotos als Texturen aufgebracht wurden.
Jetzt möchte ich aus einem bestimmten Winkel einen Schnappschuss machen.
Screenshot funktioniert natürlich, aber die Bildqualität ist mir zu minderwertig.

Wenn ich das ganze als 2d Grafik Exportiere (zB. als jpg oder pdf) sieht man entweder nur das Grundgerüst, oder nur die Flächen ohne Texturen. Was mache ich falsch?

   
Antworten Zitieren
#2
Habe versucht dein Problem nachzustellen, bekomme jedoch beim JPG Export genau das Bild welches ich in der Modellansicht habe. Ich arbeite jedoch mit der PRO Version.
Beim PDF Export exportiert das Porgamm Vektordaten und keine Pixelbilder, in sofern enthält die PDF Datei auch keine Texturen. Die bekommst du nur wenn du über das Druckmenü gehst und in eine PDF Datei druckst. Dann gibst aber auch keine Vektoren mehr (Falls du z.B. mit Illustrator weiterarbeiten möchtest) Das geht nur über den Export als PDF.
Antworten Zitieren
#3
Make- oder Pro-Version ist in dem Kontext egal.

Ein Export in die 2D Rasterformate (PNG, JPEG, TIFF, BMP) sollte eigentlich immer der Bildschirmdarstellung entsprechen, zumindest wenn der OpenGL-Support der verwendeten Grafikkarte (welche?) bzw. deren Treiber kompatibel ist.

Um Probleme in diesem Bereich auszuschliessen, kann man vor dem Export unter "Fenster > Voreinstellungen > OpenGL" die Option "Hardwarebeschleunigung verwenden" (= OGL) deaktivieren.

Sollte das Problem dann nicht mehr bestehen, mag ein Update des Grafikkartentreibers helfen.

Das EPS/PDF Meta-Format ist nochmal ein anderes Thema, hier geht's primär um die vektoriellen Daten für eine Weiterverarbeitung in Grafik-Programmen wie z.B. Illustrator/Corel/InkScape.

Norbert
Antworten Zitieren
#4
Habe mir das bei einem Kumpel jetzt mal in der neuesten Pro Version ausprobiert.
Leider mit dem Selben Ergebnis. Huh

Kann ich jemandem von euch mal meine Datei schicken, und ihr guckt euch das mal an?

oder das hier einfach downloaden.



Möglicherweise kann ja damit jemand einen guten Export (ungefähr in der eingestellten Perspektive ) in PNG oder so für mich machen. Das wäre sehr nett.Undecided
Antworten Zitieren
#5
Mit der Option "Hardwarebeschleunigung deaktivieren" hat es jetzt tatsächlich geklappt. Die Texturen wurden mit exportiert. Alledings bin ich von der Qualität etwas enttäuscht.

Habe schon etwas bessere Ergebnisse erzielt, indem ich auf "Zweipunkperspektive" umgestellt habe, und dann das Bild in vier Teilen als Screenshot hinterher wieder zusammengelegt habe. Ich habe das mit Corel Draw gemacht.

Aber die Patentlösung, für eine wirklich hohe Auflösung, kann das nicht sein.
Antworten Zitieren
#6
Ok, da hab ich mich jetzt aber etwas zu dumm angestellt .
In den Optionen kann man natürlich die Größe vorbestimmen Je Größer, desto besser natürlich auch die Qualität. Da hätte ich auch vorher drauf kommen können.
Antworten Zitieren
#7
für einen hochauflösenden Raster-Export im Export-Dialog unter "Optionen..." die Kantenglättung abschalten und eine benutzerdefinierte Auflösung von max. 9999 Pixeln für die Höhe eingeben (Breite ergibt sich). Dann exportieren und in einer Bildbearbeitung/-verwaltung auf die gewünschte Zielgrösse runterskalieren womit sich dann auch eine Kantenglättung ergibt.

Ein hochauflösender Raster-Export ist speicherintensiv (Breite x Höhe x Farbtiefe), bei wenig Hauptspeicher ggf. vor dem Export andere Applikationen beenden.

Norbert
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Vorderseiten vs. Rückseiten sichtbar machen (ohne Textur) rosketch 9 1.324 24.01.2018 - 17:19
Letzter Beitrag: rosketch

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste