Fläche die sich nicht als Fläche benehmen will
#1
Hallo,
ich verstehe nicht, warum die zusammenhängenden Striche in der angehängten Datei keine Fläche ergeben. Ich habe sie schon ich weiß nicht wie oft neu gezeichnet.
Mit freundlichen Grüßen
Aloha


Angehängte Dateien
.skp   Fläche.skp (Größe: 13,78 KB / Downloads: 11)
Antworten Zitieren
#2
Die Eckpunkte deines Linienzuges liegen, wenn auch nur im Hundertstel-Millimeter-Bereich, nicht exakt in einer Ebene.


.gif   Fläche schließt nicht redu.gif (Größe: 1,43 MB / Downloads: 95)
Antworten Zitieren
#3
Hallo,
vielen DAnk für die Antwort.
D.h., weil es beinahe im Nanobereich liegt, kann man es nur auf die von dir gezeigte Art und Weise feststellen.
Aber, welche Linie tanzt denn aus der Reihe?
MfG
Aloha
Antworten Zitieren
#4
Hallo Aloha,
Vielleicht mache ich es ja etwas umständlich, aber es erfüllt seinen Zweck:
Zeichne ein Rechteck, etwas größer als dein Modell, parallel daneben.
Dann ziehst Du von jedem Deiner Eckpunkte Linien durch das Rechteck. Achte darauf, dass sie alle - in Deinem Fall - in der grünen Achse verlaufen.
Dann verbindest Du die Schnittpunkte zwischen den gezogenen Linien und der Fläche miteinander.
Danach wird sich eine Fläche auf dem Rechteck bilden, die Deiner gewünschten entspricht.
Am Schluß löscht Du alles weg, was nicht mehr gebraucht wird. Deine Fläche bleibt übrig und es ist wirklich eine "echte" Fläche.

So nebenbei bemerkt, besteht Deine ursprüngliche Fläche fast nur aus Linien die in keiner bestimmten Achse liegen.

LG Peter
Antworten Zitieren
#5
Hallo  Peter,

deine Methode mache ich zur meinigen!

(08.07.2018 - 16:57)Peter C schrieb: So nebenbei bemerkt, besteht Deine ursprüngliche Fläche fast nur aus Linien die in keiner bestimmten Achse liegen.

Diese Bemerkung verstehe ich nicht ganz. Ich habe auf der Grundlinie angefangen und weitere Striche in einem bestimmten Winkel angehängt.

MfG
Aloha
Antworten Zitieren
#6
Hallo Aloha,
um meinen Hinweis zu verstehen, solltest Du Dir mal dieses Video von Jörg ansehen.
Das habe ich mit Deiner Fläche gemacht und es zeigt sich folgendes Bild:
   
Es ist gerade mal nur eine Kante in einer Achsrichtung, in der roten.
Wir sollten immer darauf achten dass wir beim Ziehen einer Line auf die Ableitungen schauen. D.h., möglichst in die Richtung eine der drei Achsen ziehen.
Wenn es nicht automatisch passiert, kann man das auch mit den Pfeiltasten erzwingen.
Ist aber klar, dass es nur eingesetzt werden kann wenn wir rechtwinklig zeichnen wollen.
Wenn Du, wie in Deinem Fall jedoch eine schräge Linie in einem Winkel konstruierst, ist es ratsam vorher eine Fläche zu zeichnen, auf welche Du dann Deine Linien definiert "ablegen" (auf Fläche) kannst.
LG Peter
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Stray edges und die Unmöglichkeit eine Fläche zu schließen PolyGONtrauma 2 230 04.12.2018 - 12:03
Letzter Beitrag: PolyGONtrauma
  Geschlossene Fläche zwischen Kreis und Polygon mit Bezier kurve Lippinator 3 535 14.09.2018 - 18:14
Letzter Beitrag: cotty
  jpg läßt sich beim Import nicht absetzen Thomas 2 363 22.08.2018 - 14:04
Letzter Beitrag: SketchUp3D.de

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste