Ursache "ungefährer" Maße (gekennzeichnet mit einer Tilde)
#1
Moin.

Immer wieder stelle ich bei der Kontrolle der Maße fest, dass einige "ungefähr" sind, gekennzeichnet mit einer Tilde.

Offenbar mache ich bei Aktionen wie Skalieren oder Verschieben noch etwas falsch.

Wie verhindert man bitte so etwas?

Aufgefallen war es mir über die Stückliste in Opencutlist. *
Alle Bauteile der Zeichenübung waren BTW als Komponenten deklariert.

Die nachträgliche Korrektur ist leider knifflig und mühselig. Und oft verschlimmert sich der Zustand.
Bei den Werkzeugen Skalieren und Verschieben weiß man bei Millimeter-Unterschieden nicht, "wohin man schieben muss", damit an der richtigen Stelle etwas ergänzt oder weggenommen wird.

Eine der wichtigeren Fähigkeiten für Anfänger scheint zu sein:
Nachträglich effizient schwer sichtbare Ausrichtungsfehler erkennen.
Nachträglich effizient Fehler korrigieren.

.skp   jens.skp (Größe: 43,1 KB / Downloads: 20)

* Gibt es eigentlich irgendeine Erweiterung, die von einfachen geometrischen Körpern wie Quadern die 3 Maße anzeigt?
Antworten Zitieren
#2
Hallo,

ich habe die Maße Deines Pultes kontrolliert.
Da gibt es keine ungefähren Abmessungen. Alle sind bis zur dritten Stelle nach dem Komma korrekt.

Eine Kontrolle über die Stückliste kann ich nicht nachvollziehen, da ich diese Erweiterung nicht habe.

Eine nachträgliche Korrektur sehe ich als nicht notwendig, da alles passt.
Außerdem ist eine Korrektur immer möglich. Dazu verwende ich meistens Hilfslinien, damit ich einen ordentlichen Anfasspunkt, bzw. Endpunkt habe.
Verschiebe nicht im Millimeterbereich, sondern großzügig (mehrere Zentimeter) in Richtung einer bestimmten Achse - verwende Ableitungen! Dann erst gibst Du Dein gewünschtes Maß im Millimeterbereich ein.

Eine der wichtigsten Fähigkeiten für Anfänger sollten sein:
Von Anfang an ordentlich und korrekt modellieren und somt keine Fehler machen, die dann aufwändig korrigiert werden müssen.

Das Nachmessen eines einfachen Quaders ist mit der Maßbandfunktion doch kein Problem:
Von nur einer Ecke aus können mit drei Klicks alle 3 Kanten gemessen werden. Braucht es da eine Erweiterung, die das anzeigt? Oder kannst Du nicht 3 Maße merken?

Peter
Antworten Zitieren
#3
Die Tilde zeigt an, dass die in den Modelleinstellungen gewählte Genauigkeit der Maßeinheiten nicht ausreicht, um die vollständige Abmessung anzuzeigen. Wird diese vergrößert, verschwinden die Tilden in OCL bei deinem Modell.

   

Der Grund, warum sie überhaupt dort auftauchen, obwohl die Abmessungen im Modell passend sind, ist die ungünstige Ausrichtung der Achsen in den Komponenten. Diese sollte so gewählt oder geändert werden, dass die blaue Richtung in Richtung der Dicke verläuft, das ist. z.B. für das Oberteil nicht der Fall und führt zu einer abweichenden Dickenbestimmung.

Edit: Hier ein beispielhafter Vergleich von "gewollter" Abmessung (eine Nachkommastelle reicht zur Anzeige) und der tatsächlichen Abmessung (mehr als eine Nachkommastelle nötig) in blauer Richtung entsprechend der lokalen Komponentenachse.

   
Antworten Zitieren
#4
(01.02.2020 - 23:07)finewoodworking schrieb:  Gibt es eigentlich irgendeine Erweiterung, die von einfachen geometrischen Körpern wie Quadern die 3 Maße anzeigt?

Wenn es nur um eine temporäre Anzeige geht, kann das Tool "Element Stats" aus den FredoTools helfen, damit kann man mit der Maus übers Modell fahren und bekommt direkt Informationen wie Länge einer Kante, Flächeninhalt einer Fläche, ... angezeigt (auch für tiefere Verschachtelungen in Gruppen/Komponenten).

   
Antworten Zitieren
#5
(02.02.2020 - 11:38)Peter C schrieb: ich habe die Maße Deines Pultes kontrolliert.

Da gibt es keine ungefähren Abmessungen. Alle sind bis zur dritten Stelle nach dem Komma korrekt.

Erstmal vielen Dank lieber Peter, dass Du Dir die Zeichnung angesehen hast.

Das Tiefenmaß des Oberteils beträgt laut Elementinformationen "~36,2".
Die Dicke der rechten Tür beträgt "~1,6".

Steht denn die Tilde nicht für "ungefähr"? Das hat Cotty ja auch gerade bestätigt.

Die rechte Tür hat auf der Innenseite eine um einen Millimeter geringere Breite als die Vorderseite, bei der linken Tür ist alles in Ordnung.
Mir ist noch nicht klar, wie das bei einer Kompomente überhaupt sein kann, da ich bisher annahm, dass sie stets identisch im Maß bleiben.

(02.02.2020 - 11:38)Peter C schrieb: Verschiebe nicht im Millimeterbereich, sondern großzügig (mehrere Zentimeter)

Guter Tipp! Vielen Dank!

(02.02.2020 - 11:38)Peter C schrieb: Das Nachmessen eines einfachen Quaders ist mit der Maßbandfunktion doch kein Problem:

Von nur einer Ecke aus können mit drei Klicks alle 3 Kanten gemessen werden. Braucht es da eine Erweiterung, die das anzeigt? Oder kannst Du nicht 3 Maße merken?
Dass beim Verwenden des Maßbandes die Maße als Tooltip angezeigt werden, war mir noch nicht aufgefallen. Danke. Und sogar 3 Maße bei Eckpunkten. Prima.

Aber die Maße stimmen alle nicht mit denen in den Elementinformationen überein. Siehe Screenshot.
Und einige Maße sind völlig unplausibel.
   
Antworten Zitieren
#6
(02.02.2020 - 11:46)cotty schrieb: Der Grund, warum sie überhaupt dort auftauchen, obwohl die Abmessungen im Modell passend sind, ist die ungünstige Ausrichtung der Achsen in den Komponenten. Diese sollte so gewählt oder geändert werden, dass die blaue Richtung in Richtung der Dicke verläuft, das ist. z.B. für das Oberteil nicht der Fall und führt zu einer abweichenden Dickenbestimmung.

Nun ja, nicht alle Möbel haben ausschließlich Flächen in den Ebenen der Achsen.
Wenn ich es richtig verstehe, kann OCL mit solchen Flächen nicht korrekt umgehen.
Für das Oberteil wird als Dicke "~10,9" angezeigt. Woher diese falsche Zahl kommt, kann ich nicht sagen.
Antworten Zitieren
#7
(02.02.2020 - 16:52)finewoodworking schrieb: Nun ja, nicht alle Möbel haben ausschließlich Flächen in den Ebenen der Achsen.
Wenn ich es richtig verstehe, kann OCL mit solchen Flächen nicht korrekt umgehen.

Müssen sie auch nicht, die Ausrichtung der lokalen Achse innerhalb der Gruppe/Komponente muss nur passen.

(02.02.2020 - 16:52)finewoodworking schrieb: Für das Oberteil wird als Dicke "~10,9" angezeigt. Woher diese falsche Zahl kommt, kann ich nicht sagen.

Das entspricht der Ausdehnung der Komponente in z-Achse, bei markierter Komponente anhand der Boundingbox zu sehen:

   

Ändert man die Achse der Komponente, so dass die blaue Achse in Richtung der Plattendicke verläuft, ist die Boundingbox entsprechend nur noch so groß wie der Quader und OCL kann die korrekten Maße auslesen.
Antworten Zitieren
#8
(02.02.2020 - 16:13)finewoodworking schrieb: Aber die Maße stimmen alle nicht mit denen in den Elementinformationen überein. Siehe Screenshot.
Und einige Maße sind völlig unplausibel.
Dies sind nicht die Abmessungen, sondern die Koordinaten des Endpunktes, je nachdem wohin das Modell verschoben ist, wird etwas anderes angezeigt.
Antworten Zitieren
#9
(02.02.2020 - 17:54)cotty schrieb: Ändert man die Achse der Komponente, so dass die blaue Achse in Richtung der Plattendicke verläuft, ist die Boundingbox entsprechend nur noch so groß wie der Quader und OCL kann die korrekten Maße auslesen.
Danke. Ich wußte nicht, dass man überhaupt die "Achse einer Komponente" ändern kann. Ich werde das recherchieren.
Antworten Zitieren
#10
(02.02.2020 - 18:11)cotty schrieb: Dies sind nicht die Abmessungen, sondern die Koordinaten des Endpunktes, je nachdem wohin das Modell verschoben ist, wird etwas anderes angezeigt.

Ich hatte überlesen, dass Peter schrieb, dass dann nochmal 3 weitere Klicks mit dem Maßband nötig sind.
Das ist mir viel zu umständlich um fix mal mehrere Komponenten in ihren Maßen zu kontrollieren.
Ich werde mir das von Dir empfohlene "FredoTools" mal angucken.
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Maße ändern in Sketchup holz-dieter 2 662 05.12.2019 - 18:49
Letzter Beitrag: holz-dieter
  exakte Maße verwenden rakader 12 2.818 15.06.2018 - 12:10
Letzter Beitrag: rakader
  Bereich einer Form bewegen nur auf einer Ebene möglich... wie nach oben bewegen? Drachenbauer 1 909 01.07.2017 - 15:36
Letzter Beitrag: cotty

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste