Projizieren von Flächen
#11
(12.01.2018 - 18:09)Jörg schrieb: Falls du noch nie ein Plugin installiert hast, sag Bescheid.

... oder schaue in die zugehörige FAQ.

am besten das SketchUcation Plugin Store Plugin herunterladen/installieren ("Fenster > Erweiterungs-Manager > Erweiterung installieren...") und damit dann das JPP Plugin installieren (kostenfreie Benutzer-Anmeldung benötigt):

[Bild: pluginstore-2-layout.png]

Norbert
Antworten Zitieren
#12
@jörg und @cotty
Das Installieren eines plugins bekomme ich eigentlich meistens hin. Nach einigem Suchen ( *.rb oder *.rbz ) finde ich dann die Erweiterung irgendwann unter Erweiterungen oder Funktionen. Mein Problem ist : aus Youtube-Anleitungen/Demos oder Kurzbeschreibungen des Erstellers (  undurchsichtige Begriffe/Benunngen ) kann ich nur selten auf den Weg zur Lösung meines Problems schließen. Will sagen : mein letzter Englisch-Unterricht ist gute 45 Jahre her und ich kann die notwendigen Schritte für meine Fragestellung zumeist nicht wirklich umsetzen/nachvollziehen. Gibt's denn da nichts einfaches : "leuchte mal mit 'ner Taschenlampe entlang/parallel der/zur z-Achse und sage mir die Fläche, die der Schatten als senkrechte Projektion auf x/y wirft". Ich werde mal mit Fredo experimentieren und melde mich wieder. Schönes Wochenende, Klaus Reich
Antworten Zitieren
#13
“Fenster > Extensions Manager > Unwrap and Flatten Faces

Werkzeug/Befehl: “Smash (project)“:

[Bild: 2016-12-12_11-51-39.jpg]

Norbert
Antworten Zitieren
#14
Ja, Norbert !

das hat was ! Damit hatte ich auch schon experimentiert, smash ( project ) jedoch nicht angewählt. Wenn ich Deine angefügte Grafik richtig verstehe, kann man den Körper so auf alle drei Ebenen im Raum projizieren - das war mein Fernziel. Danke, danke, danke Klaus

Muß ich eine neue Frage aufmachen, oder darf ich Dich gleich hier noch auf meine weiteren Problemen mit SketchUp ansprechen ?

- Mit einem Maßband - ausgehend von einer Hausecke - habe ich versucht, die Oberfläche meines Mini-Teiches zu ermitteln. Ergebnis war eine wohl nicht-plane Ebene, dessen Gesamtfläche mir SketchUp nur mit dutzenden zusätzlich per Hand eingezeichneter Dreiecke nennen wollte. Gibt's da wieder was "elegantes" ? Ala "hebe oder senke alle z-Werte ungleich Null in die x/y-Ebene.

- das Füllen von "Lücken". Heißt ein Tool, eine "Automatk" : bringe ( verschneide ) zwei oder mehrer Flächen miteinander, um nicht auch hier wieder künstliche Dreiecke einsetzen zu müssen, die - in extremer Vergrößerung - jedoch immer noch Löcher lassen.
Antworten Zitieren
#15
(14.01.2018 - 14:04)Klaus Reich schrieb: Muß ich eine neue Frage aufmachen, oder darf ich Dich gleich hier noch auf meine weiteren Problemen mit SketchUp ansprechen ?

Für jede Frage ein separates Thema, sonst wird‘s unübersichtlich.

Norbert
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  auf eine gebogene Fläche projizieren kpw-germany 5 5.603 28.06.2014 - 06:57
Letzter Beitrag: kpw-germany

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste