Dynamische Komponente mit Nut
#1
Hallo zusammen,

habe eine kurze Frage. 

Habe einen Schrank mit hinten eingenutener Rückwand gezeichnet, diesen wollte ich mit Attributen dynamisch machen aber leider verschiebt es mir bei der Tiefe die Nut bei den Seiten falsch mit. Gibt es hierfür einen Trick?

Danke für eure Hilfe.
Antworten Zitieren
#2
Eine Nut in einer dynamische Komponente muss einzeln und in Abhängigkeit von den anderen Geometrien definiert werden, das ist vergleichsweise aufwändig. Kannst du ein Beispiel hochladen?
Antworten Zitieren
#3
    Hallo,

danke für die Antwort,

hier ein Schrank mit hinten eingenuteter Rückwand diesen würde ich gerne in Tiefe, Länge und Breite Dynamisch machen, aber in der Tiefe verschiebt es mir immer die Nut mit...

Danke
Antworten Zitieren
#4
Ich denke, du wirst nicht darum herumkommen, die Nut wie folgt aufzuteilen für eine dynamische Komponente, da ansonsten ja auch die Breite mit skaliert würde...

   
Antworten Zitieren
#5
Hallo,

danke dann mach ich es so.
Antworten Zitieren
#6
Hallo zusammen,

die von Cotty vorgeschlagene Lösung ist im Prinzip eine gute Idee und habe ich auch in meinem Projekt versucht, bin jedoch mit dem Ergebnis und dem Weg dorthin nicht glücklich:

Weg: Spätestens, wenn ein Bauteil mehrere Nuten hat, müsste man es in derart viele Teilstücke aufteilen und jedes einzelne separat mit Maßen und Positionen hinterlegen, dass es kaum noch zu überblicken ist, der Arbeitsaufwand ist enorm. Horror, wenn man daran später noch mal etwas ändern möchte.

Ergebnis: Ein anderes Problem ist der strukturelle und inhaltliche Komponentensalat, den man erhält, wenn man die Zeichnung etwa in Extensions wie Open Cutlist öffnet. Hier werden die Komponenten (= Bauteile) auf unterster Hierarchieebene aufgelistet. Anstatt sinnvoller Komponenten wie "Rückwand", besteht die Stückliste nun aus einer endlosen Liste an gezeichneten Teilstücken, wie "oben links", "Nut links", "Mitte", "Nut rechts" usw. Am Ende ist überhaupt nicht mehr erkennbar, um was für ein Bauteil es sich EIGENTLICH handelt ... Abgesehen davon, werden die Schnittpläne entsprechend falsch aufgeteilt usw. Was bei CNC-Produktion etc. passieren würde, kann man nur erahnen ...

(Ich habe mal gesehen, dass man etwa bei Fusion 360 beim Skizzieren eines Zeichenpfades anstatt einer Längenangabe auch direkt eine vorher definierte globale Variable (mit fixem Wert wie "Nutbreite") eingeben kann - so schnell und einfach könnte es gehen!)

Gibt es in Sketchup mittlerweile eine WIRKLICHE Lösung für das Problem? Bei welcher auch die eigentliche Struktur der Bauteile erhalten bleibt?

Vielen Dank für eure Hinweise!
Antworten Zitieren
#7
Zum Teil konnte ich mein Problem nun selbst lösen, zumindest das mit Open Cutlist: Wenn man die Komponenten nicht in Komponenten unterteilt, sondern die Komponenten in Gruppen unterteilt, dann tauchen die Bauteile korrekt in Open Cutlist auf, da ausschließlich die Komponenten auf unterstem Hierarchielevel aufgelistet werden, Gruppen werden nicht angezeigt.
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  dynamische Komponente Wert fixieren Racer 2 3.140 08.11.2019 - 19:21
Letzter Beitrag: Bonobo
  Animierte Dynamische Komponente - mehrere Instanzen bewegen sich zusammen. large 1 2.772 28.09.2018 - 09:51
Letzter Beitrag: Lippinator
  Dynamische Komponente Lernwillig 5 3.430 22.11.2017 - 14:51
Letzter Beitrag: Lernwillig

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste