Verschneiden von Kreuzungsmodell
#1
Hallo,

ich habe in Vorbereitung zu meiner Masterthesis ein 3D Modell von einer Kreuzung bekommen. Dieses würde ich aber gerne ein wenig verkleinern, da ich die Simulationszeit verkürzen möchte.

Ich habe das Modell gruppiert und anschließend einen Würfel erzeugt. Anschließend habe ich das Modell soweit wie von mir gewünscht in den Würfel verschoben und dann per Rechtsklick verschneiden ausgewählt.
Dann sollte in etwa an den Stellen im Bild das Modell verkleinert sein.

Leider hängt sich das Programm dann einfach nur auf und es geht einfach nichts mehr. Nachdem ich das ganze auf 3 Rechner ausprobiert habt, gehe ich nun davon aus das ich was falsch mache und anscheinend die Funktion zum verschneiden nicht richtig verwende.

Wäre schön wenn einer wüsste was ich falsch mache.

Ich habe mal noch das Kreuzungsmodell beigefügt.

Achso als Software benutze ich den SketchUp Maker 2015.

Gruß,
Matze


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

.skp   Sophie_Charlotte_Platz.skp (Größe: 2,94 MB / Downloads: 92)
Antworten Zitieren
#2
(03.06.2015 - 09:41)Matzelinho schrieb: Dann sollte in etwa an den Stellen im Bild das Modell verkleinert sein.

Hallo Atze, zum schneiden würde ich das Plugin "Workplane Tool" verwenden und zwar ein Schnitt nach dem anderen.
Wenn ich das SKP in Version SU8 hätte, dann könnte ich sagen ob´s klappt.
Antworten Zitieren
#3
Hallo Mühlbauer,

danke für deine Antwort.
Ich habe das Model nochmal für SketchUp 8 hochgeladen (Sophie_Charlotte_Platz8.skp).
Wäre nett wenn du mir sagen könntest ob es funktioniert oder nicht. Dann würde ich mir das Plugin auch installieren. Cool wäre noch eine kurze Beschreibung wie das Plugin verwendet werden soll zum schneiden.

Ich bedanke mich schonmal für die Hilfe.

Gruß,
Matze


Angehängte Dateien
.skp   Sophie_Charlotte_Platz8.skp (Größe: 2,97 MB / Downloads: 73)
Antworten Zitieren
#4
(03.06.2015 - 12:12)Matzelinho schrieb: Dann würde ich mir das Plugin auch installieren. Cool wäre noch eine kurze Beschreibung wie das Plugin verwendet werden soll zum schneiden.

Schlechte Nachricht zuerst: auch bei mir wurde Sketchup zunächst "inaktiv".

Die Anwendung von Workplane ist aber denkbar einfach: man setzt einen "Angelpunkt" und 2 weitere Punkte und schließt mit Doppelklick ab.
Hier habe ich einfach die senkrechte und eine waagrechte Achse gewählt (auf der verlinkten Seite ist unten übrigens ein Video-Tutorial).
Anbei ein Screenshot :
   

Ich hatte allerdings übersehen, dass einige Häuserblocks Gruppen oder Komponenten sind. Den Untergrund konnte ich auf die Schnelle schon wegschneiden. Habe bloß momentan keine Zeit - aber es geht wie man sieht garantiert:
   
Antworten Zitieren
#5
Gut dann scheint es allgemein nicht zu gehen dieses Modell kleiner zu "schneiden". Muss ich halt mit leben.
Trotzdem danke für die Mühe und die kurze Erklärung. Ich werde das Plugin sicherlich trotzdem in den nächsten Monaten für andere Modelle nutzen können.

Falls noch jemand eine andere Idee hat würde ich mich natürlich trotzdem sehr freuen^^

Gruß,
Matze
Antworten Zitieren
#6
(03.06.2015 - 13:23)Matzelinho schrieb: ... scheint es allgemein nicht zu gehen dieses Modell kleiner zu "schneiden"...

Wie kommst du jetzt dadrauf? Ich habe im 2. Screenshot doch gezeigt, dass es geht !
Selbstverständlich kann man die bisher "ausgeklammerten" Objekte dann auch an der schon jetzt sichtbaren Trennlinie schneiden.

Oder wenn von vornherein klar ist, dass Gruppen oder Komponenten keine Rolle spielen, dann kann man alles "in Einzelteile auflösen" - dann klappt auch die Trennung auf Anhieb. Es gibt sogar ein Plugin "BOMB ALL", das wirklich alles in Einzelteile auflöst, sofern es sich an dieser Aufgabe nicht die Zähne ausbeißt und zum Absturz von SU führt.
   
Hier ist der Häuserblock schon exakt an der Trennlinie getrennt, die schon in den vorherigen Bildern zu sehen ist.
Alles andere ist Fleißarbeit. (wenn unsere Experten nicht bessere (will sagen für Faulpelze geeignete) Vorschläge haben Wink)
   
Antworten Zitieren
#7
Sekundensache mit den richtigen Plugins,
in diesem Fall habe ich genutzt:
- SectionCutFace (TIG)
- Zorro2 (Whaat)

   
(Klick für Animation)
Antworten Zitieren
#8
(03.06.2015 - 15:27)mühlbauer schrieb:
(03.06.2015 - 13:23)Matzelinho schrieb: ... scheint es allgemein nicht zu gehen dieses Modell kleiner zu "schneiden"...

Wie kommst du jetzt dadrauf? Ich habe

das zweite Bild wurde bei mir nicht angezeigt als ich die Aussage gemacht habe

scheint ja zu gehen dann werde ich mich nochmal ran setzen
Antworten Zitieren
#9
(03.06.2015 - 17:56)cotty schrieb: Sekundensache mit den richtigen Plugins,
in diesem Fall habe ich genutzt:
- SectionCutFace (TIG)
- Zorro2 (Whaat)


(Klick für Animation)


Hallo Cotty,

das Plugin funktioniert soweit ganz gut. Nur das es beim schneiden die oberste Bodenplatte mit entfernt wird. Das sieht man auch gut in der Animation. Da änder sich die Farbe auch von weiß auf Lila (oder was auch immer). Dann ist der Bürgersteig fast doppelt so hoch, was für meine Messsimulationen nicht so günstig ist. Witziger weiße tritt dieser Effekt nicht auf allen Seiten auf wenn man das Plugin SectionCutFace verwendet. Mal schauen ob ich es noch wie gewünscht hinbekomme.

Trotzdem schonmal ein großes danke eine Seite gekürzt ist schonmal besser als keine^^

Gruß,
Matze
Antworten Zitieren
#10
(03.06.2015 - 15:27)mühlbauer schrieb: Oder wenn von vornherein klar ist, dass Gruppen oder Komponenten keine Rolle spielen, dann kann man alles "in Einzelteile auflösen" - dann klappt auch die Trennung auf Anhieb. Es gibt sogar ein Plugin "BOMB ALL", das wirklich alles in Einzelteile auflöst, sofern es sich an dieser Aufgabe nicht die Zähne ausbeißt und zum Absturz von SU führt.

Leider spielen die Gruppen eine große Rolle. Ich speichere das Modell dann als Collada-File und muss für die weiter Feldsimulation an dem Modell klar die Objekte unterscheiden können.

Trotzdem danke für die Mühe und den Vorschlag.

Gruß,
Matze
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste