Subdivision Surface - welche Erweiterungen könnt ihr mir empfehlen?
#11
Ja, Collada-Export/Import von Cinema4d und Konsorten ist natürlich schnell erledigt. Da merkt man auch deutlich, wie viel schneller die Bildschirmdarstellungen bei Highpoly-Modellen in den hochpreisigen Programmen gegenüber SketchUp ist. Sprich für SketchUp muss man die Polys nochmal gut reduzieren. Aber was mich an Cinema4d nervt und bei SketchUp ein Traum ist, ist der Umgang mit Maßeingaben, Hilfslinien, Snapping.  
Hm, dann bin ich mal gespannt wie weit ich mit den Extensions und SketchUp kommen werde.  

Oh ja, der Miura, Hammer! Habe mal irgendwo gelesen oder im TV gesehen, dass es da ein Probleme mit der Hitze des Motors für die Insassen gibt - denn der Motor befindet sich direkt hinter Fahrer, bzw. Beifahrer und die Wand dazwischen ist scheints nicht gut genug wärmegedämmt. Big Grin
Antworten Zitieren
#12
Habe den Jaguar gerade erst entdeckt - faszinierend. Ich befasse mich seit ich einen 3D Drucker habe, mit Modellbau (Modellautos) gezeichnet mit Sketchup - Sketchup "zum Anfassen". Warehouse Modelle sind kaum geeignet für 3D Druck, da nicht "wasserdicht" und innere/äussere Flächen oft "vertauscht" , auch keine echten Volumenkörper. Also muss man selbst was zeichnen, probiere deshalb gerade die verschiedenen Plugins.
Wäre die Karo des Jaguar für 3D Druck geeignet?
LG Rosketch.
Antworten Zitieren
#13
Hallo rosketch, danke! Finde Deinen Ansatz "Zeichnen und Drucken" sehr cool. 
Hm, was man an dem Jaguar noch alles machen müsste, bis man das Gerät Drucken könnte, weiß ich nicht. Sicherlich einiges! Habe keinerlei Erfahrung mit 3d-Druck obwohl ich das Thema sehr interessant finde. Aber modelliert habe ich nur, was man tatsächlich sieht. Mein Anspruch war halt künstlerischer Natur, eben ein paar Bilder zu bekommen. Das Cockpit gibt es nicht. Zudem hat nix eine Dicke/Volumen. Und Dinge wie der Auspuff ragen durch die Karosserie durch. Anbei ein Bild des Modells von schräg oben. 

Betr. SketchUp habe ich das Thema Subdivision Surface nicht mehr weiter verfolgt. Konzentriere mich gerade auf Architektur, da reichen mir momentan Plugins wie Round Corner. Und Möbel oder Autos die in der Garage stehen lade ich aus dem Warehouse runter. 

Wie gesagt, finde Deinen Ansatz geil. Wäre cool, wenn Du uns in der Galerie Einblicke geben würdest. Wie z.B. die SketchUp-Modell aussehen müssen.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten Zitieren
#14
Peter, wie Norbert immer betont: Modell muss wasserdicht sein, Volumenkörper, keine verwaisten Geometrien und Flächen innen/aussen korrekt - dann kann man es drucken. Für manche Sachen braucht man Plugins, z.B. für "wasserdichte" Karosserien, die "Karosseriebleche" müssen halt eine Dicke haben, da gibt es gewiss Plugins die das machen. Da übe ich allerdings noch, werde irgendwann auch noch was in die Galerie stellen.

Den Jaguar zu drucken würde mich sehr reizen, wenn ich die skp hätte könnte ich sehen was noch zu machen ist um die Karo zu drucken, ich selbst bin noch nicht soweit die Karo zu zeichnen, da bist du mir weit voraus (oder solche Cracks wie der "andere Peter" , Jörg, Norbert oder Cotty, die könnten das "mit links"). Ein passendes Chassis mit Rädern und (Elektro-)-Motor sowie Funkfernbedienung habe ich bereits, (Chassis aus China gibt es für rund 50,00 Euro, Maßstab 1:16.) , dann könnte der Jaguar sogar fahren, schön grün lackiert mit LED Scheinwerfern und glänzender Stoßstange.

Solltest du einen Drucker kaufen, würde ich den Anycubic i3 Mega empfehlen, ca. 350,00 Euro bei Amazon, eBay oder billiger bei Gearbest, in 15 Minuten zusammengebaut und sehr zuverlässig, als Slicer verwende ich das freie Cura (der Slicer verarbeitet die mit Sketchup erzeugte stl Datei und erzeugt den GCode den der Drucker braucht).

Ich habe den Drucker seit Anfang des Jahres, drucke mit Sketchup nachgebaute historische Gebäude und neuerdings Modellautos.

LG Rosketch
Antworten Zitieren
#15
Hallo rosketch, 
Danke für die Infos! 
Und Danke für die Blumen, aber mit SketchUp bin ich nur ein "Fortgeschrittener" bislang. Du hast den Thread hier wahrscheinlich nicht ganz gelesen. Den Jaguar und die restliche Szene drumherum habe ich mit Cinema4d modelliert. Mir ging es im diesem Thread drum, welche Erweiterungen ich bräuchte um sowas auch in SketchUp modellieren zu können. 
Habe probiert, den Jaguar von Cinema4d nach SketchUp zu bringen. Hat leider weder mit Collada, noch mit 3ds gut funktioniert. Teilweise Löcher im Mesh. Siehe Anhang.  

Aber - ich könnte Dir eine von Cinema4d exportiere STL-Datei schicken. Könntest mir Deine Emailadresse über eine PN mitteilen, dann könnte ich Dir die Datei über wetransfer schicken. 

Grüße, Peter


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten Zitieren
#16
Ah, Peter, jetzt habe ich verstanden wie du den Jaguar erstellt hast. Brauchst mir keine Datei zu schicken (bin auch erst im Oktober wieder zu Hause am PC). Ich werde dann mal versuchen, einen Jaguar-Kotflügel (Blech "mit Dicke") zu zeichnen und zu drucken und das Ergebnis hier zeigen - die erforderlichen Plugins kenne ich ja jetzt. Wenn der Kotflügel gelingt, gelingt auch die komplette Karo, wie gesagt, komme aber erst Ende Oktober dazu.
LG Rosketch
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  fehlerhafter Update-Hinweis für Erweiterungen in SU v2017 SketchUp3D.de 7 1.314 28.03.2018 - 12:12
Letzter Beitrag: SketchUp3D.de
  Erweiterungen installieren - Fenstereingabe? rokkan 2 660 24.11.2017 - 06:19
Letzter Beitrag: cotty
  Erweiterungen/Plugins für SU Make 2017 - die wichtigsten? rokkan 5 1.025 18.11.2017 - 16:21
Letzter Beitrag: SketchUp3D.de

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste