Modellauswahl mit linker Maustaste verzögert
#1
Habe seit heute das Phänomen, dass wenn ich mit der linken Maustaste ein Modell auswählen möchte oder den Auswahlrahmen benötige, dies nicht unmittelbar geschieht, sondern mit ca. 20 Sekunden Verzögerung. So als ob es sich um ein komplexes Modell handelt. Jedoch nur das aktivieren einer einzelnen Fläche ist.

Zuerst dachte ich die Funktion sei defekt und habe SU deinstalliert respektive neu Installiert. Doch leider ohne Erfolg. Alle anderen Funktionen mit der linken Maustaste sind i.o. und verzögerungsfrei (Drehen, Zoomen, umhergehen usw.).

Leider ist dadurch SU nahezu nicht mehr zu bedienen.
Stefan
Antworten Zitieren
#2
- extrem weit vom Ursprung entfernt?
- das Modell mal per "Fenster > Modellinformationen > Statistik" bereinigt?
- unter "Fenster > Voreinstellungen > OpenGL" irgendwas verstellt ("Schnelles Feedback")?
- *in einem neuen Dokument mit einem Rechteck ebenso?

*falls nicht, Sichtbarkeit alle Layer aktivieren und alles Einblenden, komplettes Modell auswählen und über die Zwischenablage in eine neues Dokument kopieren.

Norbert
Antworten Zitieren
#3
Danke Norbert für die Tips

Lieder ist es keiner davon.

Der beschriebene Effekt trieft auch ein, wenn ich eine komplett neue Zeichnung starte und den "Chris" zu löschen anwählen/aktivieren möchte. Später beim Zeichnen eine Rechteckes und anschliessendem extrudieren zu einem Körper funktioniert alles was mit der linken Maustaste zusammenhängt. Nure ienfach alle Anwähle-, Auswähl-, Aktivierungs-Funktionen nicht.

Sehr mysteriös

Stefan
Antworten Zitieren
#4
scheint vom MS 'Cumulative Update' KB 4013429 für die W10 'Anniversary Update' Version und einem darin beinhalteten Update des MS IE 11 verursacht zu werden.

Den Fix dafür findet man in Form des KB 4016635 bei MS... bitte berichten.

Norbert
Antworten Zitieren
#5
Danke für die Hinweise zu dem Fix.

Grundsätzlich funktioniert alles wieder wie gewünscht und gewohnt. Smile

Vorgehen zur Problemlösung:
SU deinstalliert > zusätzlich im Download-Order die .exe Datei von SU manuell gelöscht > Fix bei MS heruntergeladen (riesige 1062.7MB) > ausgeführt (hat gedauert)> Neustart > SU neu installiert > SU gestartet > Big Grin

Norbert danke dir nochmals für diesen SU-Rettenden Tipp Cool
auf geht’s zu fröhlichen SU-Zeichen.
Stefan
Antworten Zitieren
#6
(30.03.2017 - 16:15)BEST-RAUM schrieb: SU deinstalliert > ... > SU neu installiert

ist wahrscheinlich nicht benötigt.

Norbert
Antworten Zitieren
#7
Hallo,

das gleiche Problem habe ich seit Neuestem auch. 
Ich habe das über den Link oben zum MS update versucht.
Leider meldet mir mein Laptop bei der Installation, dass mein Gerät nicht geeignet ist für das Update... :-(

Ich habe einen Acer Aspire mit win 10 home edition auf 64bit
Prozessor mit 2,16 MHz und 4GB RAM.

Dass sollte eigentlich soweit ausreichen.


Wäre für Hilfe echt dankbar, denn so ist ein Arbeiten mit SU kaum noch möglich.


Grüße

P.S.: ich habe die beiden unteren Updates auf der MS Seite ausprobiert. Das Server Update wird wohl kaum in Frage kommen, denke ich.

http://www.catalog.update.microsoft.com/...=KB4016635
Antworten Zitieren
#8
Hallo,

mir geht es genauso. Habe ebenfalls beide Updates probiert.
Beide nicht geeignet...
Außerdem habe ich die Grafiktreiber aktuallisiert. Auch erfolglos.

schöne Grüße
Bernd
Antworten Zitieren
#9
bei einem weiter aktualisierten W10 mögen die o.g. Updates bereits beinhaltet und somit nicht mehr benötigt werden bzw. installierbar sein.

Probieren kann man noch ein: "SU Deinstallation > Windows Neustart > SU Installation"

Workaround: "Rechtsklick > Esc"

Weitere Informationen dazu auch im diesbezüglichen Thread des Hersteller-Forums.


Norbert
Antworten Zitieren
#10
Danke Norbert.
Neuinstallation hat leider nichts gebracht.

Du meintest "Rechtsklick > Entf", gell?
Ja, das funktioniert in der gewohnten Geschwindigkeit. Ist halt etwas umständlich, weil sich das Fenster mit Rechtsklick immer öffnet.

Seltsamerweise betrifft die Verzögerung auch einzig und alleine den linksklick mit dem Cursorpfeil. Alle anderen Befehle, wei z.b. ziehn drücken, messen laufen, wie gehabt.
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste