Metall-Regal kreieren
#1
Hallo zusammen,

ich hoffe Ihr nehmt mir die mir die Newbie-Fagen nicht übel aber ich möchte ein Metallenes Regal kreieren
und frage mich, wie ich in Sketchup aus einer Fläche ein durchsichtiges metallen aussehendes Gitter machen
kann.

Freue mich auf Tipps!

VG, Zukeisan
Antworten Zitieren
#2
Hallo Zukeisen

Am einfachsten ist wenn du die Materialität einer Komponente mit einer Bilddatei im PNG-Format definierst. So werden die Ausschnitte innerhalb des PNG-Bildes auf den Modellflächen transparent dargestellt. 
Jederzeit kannst du die Bildgrösse, respektive Texturgrösse innerhalb der "Standard-Ablage > Materialeien > Bearbeiten" anpassen. 
Funktioniert für dünne Materialdicke (bis ca. 5mm) sehr gut. Bei dickeren Darstellungen entsteht durch das gleichzeitige sehen der beiden Aussenflächen der Moire-Effekt (Flimmern).

Möglicher Bilderquelle für Löchblech PNG-Bilddatei: www.mtextur.com

Viel Erfolg
Stefan
Antworten Zitieren
#3
Hallo Zukeisan,
Wenn ich allerdings an ein Regal denke, stelle ich mir so etwas vor:

.jpg   Regal.jpg (Größe: 2,21 KB / Downloads: 132)
Wie soll ansonsten ein Regal durchsichtig und mit Gitter sein?
Wenn es eines dieser Steckregale ist, wird Dir nichts anderes übrigbleiben, als diese "Löcher" zu modellieren.
Sprich eines Zeichnen, dann mit Push/Pull "durchstanzen", danach kopieren, so oft wie Du es brauchst.

Wenn es aber nur so wie ein Gitter aussehen soll, dann kannst Du aber auch in den Materialien schauen, die bereits normal in SU angeboten werden.
Diese findest Du am besten entweder in "Landschaftbau, Zäune und Vegetation" oder notfalls auch in "Muster".
Und natürlich, wie schon Stefan schreibt in "mtextur".

Es wäre schon interessant, wie dann Dein fertiges Regal aussehen soll. Wird es mit Streckmetall ausgeführt oder aus Lochblech? Poste doch einfach mal eine "Materialprobe" als Bild.

LG Peter
Antworten Zitieren
#4
Hi Stefan, hi Peter,

vielen Dank für Eure Tipps und den Link zu mtextur. Eigentlich wollte ich ein screenshot von dem regal beifügen aber das geht nicht, bzw. ich weiß nicht wie. Daher hier mal der Link zum Regal https://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/B07BT1SXCT/vsg

Es muss nicht 100%ig so aussehen aber ich nutze jetzt mal die Gelegenheit und will versuchen es möglichst originalgetreu aussehen zu lassen.

VG, Zukeisan
Antworten Zitieren
#5
Hallo,
die Machart dieses Regals ähnelt stark einem Grillrost.
So etwas kann man natürlich auch normal und in allen Einzelheiten modellieren.

.skp   Drehbarer Grillrost 2016.skp (Größe: 7,43 MB / Downloads: 5)
Da habe ich mal etwas ähnliches entworfen.
Es zeigt, dass es machbar ist und nachdem der Regalboden sich eigentlich immer wieder wiederholt, sollte es mit Kopieren auch sehr schnell modelliert sein.
Die "Schlangenlinien" seitlich gehen mit Folge mir auch recht schnell.
Nur eines solltest Du bedenken:
Modelliere gleich um den Faktor 100 größer und skaliere danach wieder runter. Denn die dünnen Drähte lassen dann gerne mal einige Flächen einfach weg und es gibt Fehlstellen.
Wenn Du das schaffst, schaut Dein Regal in jedem Fall besser aus, als wenn nur ein Bild (Material) drübergelegt ist.

Versuchs mal.

LG Peter
Antworten Zitieren
#6
Noch mal einen Nachtrag:
Es ist noch wichtig zu wissen, ob Dein Regal z. B. in einem Raum mit vielen anderen Möbeln und sonstigen Accessoires steht.
Oder gar in einem noch größeren Modell, wie Haus o.ä. hingestellt wird.
Wenn ja, ist mein Vorschlag des exakten Modellierens natürlich nicht notwendig, weil es nur die Dateigröße unnütz aufbläht.
Aber wie Du eben geschrieben hast, soll es möglichst originalgetreu aussehen. Deshalb mein Vorschlag des genauen Nachmodellierens.

Jetzt wirst Du Deine Entscheidung treffen müssen.
Obwohl natürlich dieses Regal auch ein schönes Projekt zum Üben ist.
Antworten Zitieren
#7
Photo 
Hallo zusammen,


hänge hier mal ein Screenshot des geplanten Regals an. Ich habe folgende Fragen zum Vorgehen.
Ich bin wie folgt vorgegangen. Zu erst habe ich einen Kubus aufgezogen, d.h. erst ein Rechteck und dann mit dem "Drücken/Zeihen"-Tool
die Zwischenräume reingemacht. Meine Frage ist jetzt, wie ich die Hohlräume, die dabei entstehen sollen auch
tatsächlich zu solchen werden lasse. D.h. wie lösche ich den kleineren Kubus im größeren? Es soll am Ende nur das Regalgerüst
zu sehen sein.

Vielen dank schon mal für eure Tipps,

VG, Zukeisan
Antworten Zitieren
#8
Shocked 
Hallo Peter,

wow, das Grillrost ist wohl eher was für Fortgeschrittene....!  Alle Achtung. Was genau meinst du mit "Schlangenlinien" bzw. wo winde ich die und wo finde ich "Folge mir"?

VG, Zukeisan
Antworten Zitieren
#9
Es ist schon spät heute, deshalb nur der kurze Hinweis zu den Videos von Jörg.
Wenn Du die alle angeschaut hast, bleiben nur noch wenig Fragen offen Idea .
Dann bis später mal.
Die Schlangenlinien sind die seitlichen Verstärkungen an den Regalböden.
Das mit dem Screenshot hat nicht geklappt. Da findest Du aber auch im Forum Hinweise, wie man das macht.
Morgen dann mehr.
Gute Nacht.
LG Peter
Antworten Zitieren
#10
Hallo Zukeisan,
nachdem das mit dem Screenshot nicht geklappt hat, kann ich mir nicht genau vorstellen, wie Du bisher vorgegangen bist.
Hat Dein erster Kubus, von dem Du schreibst schon die komplette Größe des Regals?
Die Zwischenräume sind dann die Räume oberhalb der Regalböden?
Das kann man schon mit Drücken/Ziehen alles so machen, dann schaut das Regal aber mit den viereckigen Stützen recht "häßlich" aus.
   
Nur um dieses Bild zu machen habe ich vergleichsweise recht lange gebraucht Confused .

Ich schlage deshalb vor:
Modelliere alle Einzelteile auch als solche, wie sie sind. Also die Regalböden und die Stützen.
Diese gruppierst Du dann und kannst das Regal zusammensetzen.
Der Regalboden ist ein Kubus, bei dem Du die untere Fläche mit Versatz etwas verringerst.
Danach mit Drücken/Ziehen nach innen schiebst.
Die Stützen bestehen aus einem hochgezogenen Kreis.
Diese beiden Gruppen kannst Du dann kopieren.
   
Dann sieht das aus wie ein sehr einfaches Regal, das Du noch mit einem Material versehen kannst, wie schon Stefan schreibt.

Meine Möglichkeit des komplett exakten Modelierens braucht natürlich mehr Zeit und auch Dateigröße.
Aber wie schon gesagt, Deine Entscheidung.

LG Peter
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Regal in Foto einfügen juleim 4 4.157 28.07.2016 - 04:28
Letzter Beitrag: juleim
  Leuchtende LED Lampen in ein Regal integrieren Aloha 3 1.950 12.10.2015 - 11:32
Letzter Beitrag: SketchUp3D.de

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste