Interior Renderings mit SketchUp und Enscape
#1
Hallo Forum,
für Renderings nutzte ich bislang Lumion. Kürzlich leistete ich mir ein Enscape-Abo. Das Programm ist dermaßen einfach zu bedienen und macht große Laune. Einer der Unterschiede zu Lumion: Enscape liefert keine Materialien mit, sondern greift direkt die SketchUp-Materialien auf. Um diese dann realistisch(er) abzubilden, wird im Enscape-Menü noch Glanz, Spiegeln und Tiefenwirkung hinzugefügt. Was mir super gefällt ist, dass man die verschiedenen Szenen direkt in SketchUp anlegt, wie üblich. Zudem ist die Liveview-Qualität wirklich großartig. Zum fertig gerenderten Bild gibt es nahezu keine Unterschiede. Unglaublich wie die Technik immer weiter voranschreitet...

Was ich noch nicht herausgefunden habe ist, wie man für unterschiedlichen Szenen unterschiedliche Grundeinstellungen speichert. Die Renderings haben deshalb alle die gleiche Grundbeleuchtung. Um einzelne Bereiche aufzuhellen, platzierte ich noch einzelne Rechteck-Lichter.

Nachfolgend die ersten Renderings die ich machte, ein Bild vom SketchUp-Modell und ein Screenshot meiner beiden Bildschirme, die beide Programme sync zeigen.


Viele Grüße, Peter

EDIT: Da ich kürzlich entdecken musste, dass irgend ein Immobilien-Mensch eins meiner Renderings (von meinem Projekt "Haus in den Bergen") einfach ungefragt in seiner Instragram-Story inkludierte, sprich Werbung damit machte, mussten die Renderings hier vorerst mal entfernt werden! Ich werde diese demnächst "watermarken" und wieder einstellen.

EDIT2: Setzte die Renderings mit "Watermark" jetzt wieder ein.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                           
Antworten Zitieren
#2
Sehr eindrucksvoll!
Danke, Peter!
Antworten Zitieren
#3
Da war im Voraus sicher ein ganzes Stück Arbeit nötig bis du diese tolle augenverwöhnenden Bilder als fertiges Ergebnis vorliegend hattest. 
Bravo eine motivierende Arbeit. 

Weiterhin viele Erfolge
Stefan
Antworten Zitieren
#4
Vielen Dank Leute!
Was mir gerade wieder auffällt wenn ich mir das so anschaue...Vor 8 Jahren kaufte ich mir einen teuren PC und Cinema4d. Und spielte abendelang mit Material- und Lichteinstellungen rum, bis ich überhaupt mal ein einziges Bild zustande brachte. Das rendern eines einzigen Bildes dauerte über 1 Stunde. In FullHD-Auflösung. Und jetzt bekommt man eine ähnlich gute Qualität nahezu in Realtime.
Antworten Zitieren
#5
wie immer: Feine Sahne Renderfilet Shy

ja, Wahnsinn was inzwischen an Hardware für überschaubares Geld unter/auf dem Schreibtisch stehen kann, wenn man ein aktuelles Flaggschiff wie die RTX 3080 mit den Grafikkärtchen von damals vergleicht...


Norbert
Antworten Zitieren
#6
Renderfilet = haha super Big Grin

Danke Norbert! 
Vor allem gibt es diese kommerziellen GPU-Renderer ja noch gar nicht so lang. "Früher" wurde mittels CPU gerendert. Ist wohl nach wie vor physikalisch korrekter als die GPU-Geschichten und wird ja mittels Renderfarmen immer noch gemacht, aber seit es RayTracing für die GPUs gibt, wird das immer besser und schneller. Bin gespannt wie das in 5 oder 10 Jahren aussieht.... 
Ich denke wir werden den Echtzeit-Fotorealismus bis ins kleinste Details noch erleben!
Antworten Zitieren
#7
Kurzes Update ein halbes Jahr später:
Nachdem die Renderings fertig waren, machte ich zum Workflow noch ein kleines Video "Enscape und SketchUp - eine kleine Übersicht". Ich veröffentlichte das nicht, aber da mich kürzlich jemand fragte wie das so grundsätzlich funktioniert mit SketchUp und Enscape, entschied ich, es jetzt doch bei Youtube einzustellen. Ich zeige da wie die simultane Bearbeitung mit beiden Programmen im Grundsatz funktioniert.
Ich bin Schwabe und hoffe, dass man mich einigermaßen gut versteht Big Grin
Habe mich jedoch bemüht, nicht zu sehr dem Dialekt zu frönen.

Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Merry Christmas! (Renderings mit Lumion und Schnee) PeterBli 2 407 21.12.2021 - 19:10
Letzter Beitrag: PeterBli
  Merry Christmas! (Renderings mit Enscape) PeterBli 2 336 20.12.2021 - 19:02
Letzter Beitrag: PeterBli
  Renderings dennize 3 887 05.06.2021 - 08:31
Letzter Beitrag: PeterBli

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste