Dübellöcher übertragen
#1
Hallo,
im beigefügten Modell wollte ich auf das Tischbein die Konturen der Streben zeichnen, umd die Dübellöcher an die richtige Stelle zu bekommen, aber es ist verhext, es will mir einfach nicht gelingen den Löchern ihre Tiefe zu geben.
Ich gehe davon aus dass etwas nicht stimmt in der Zeichnung.
Ich würde mich über Tipps freuen.
Mit freundlichen Grüssen
Aloha


.skp   Verbindung.skp (Größe: 89,9 KB / Downloads: 13)

.skp   Verbindung V. 2014.skp (Größe: 89,9 KB / Downloads: 2)

.skp   Verbindung V. 8.skp (Größe: 89,73 KB / Downloads: 3)
Antworten Zitieren
#2
Hallo,
du brauchst die Datei nicht drei Mal hochladen, eine Datei im Format 8 kann auch mit allen nachfolgenden Versionen geöffnet werden.

Aus dem Modell wird mir nicht ganz klar, wie die Konturen aussehen sollen, hier ein Versuch mit dem Verschneiden-Werkzeug:
(vorher habe ich einige Linien aufgeräumt und die doppelte Gruppe aufgelöst)

   
(Klick für Animation)
Antworten Zitieren
#3
Hallo,

es sind genau diese Kontouren die du mit einer mir bisher unbekannten Funktion gezeichnet hast. Weisst du wie diese Funktion auf englisch heisst?
Wie findet man heraus dass es eine doppelte Gruppe gibt?
MfG
Aloha
Antworten Zitieren
#4
Hi Aloha,

die Gruppen kannst du an der "Gleiderung" unter dem Punkt "Fenster" erkennen. Dort ist eine Gruppe "Tischbein" mit einer Untergruppe aufgelistet. Deshalb steht auch eine "2" hinter Tischbein. Außerdem kannst du erkennen, dass da noch eine Gruppe existiert, wenn du die erste Gruppe "in Einzelteile auflöst".

Mir ist noch nicht ganz klar, welche Löcher du darstellen willst - das große ovale oder die beiden runden kleinen für die beiden Streben?

Liebe Grüße
Achim!
Antworten Zitieren
#5
Ich habe nur die Fläche innerhalb des Tischbeins mit dem Modell verschnitten (engl. intersect faces with model).
Antworten Zitieren
#6
Hi Cotty,

die Frage bleibt! Schau dir mal die beiden Bilder an. Es ging in seiner Frage doch um ein Loch, dass er nicht in das Tischbein kriegt.

Liebe Grüße
Achim


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antworten Zitieren
#7
Hallo,
es geht darum, dass ich die kleinen Löcher die es in den Streben gibt genau an der richtigen Stelle im Tischbein bohre. Und dazu wollte ich sie mit Hilfe der Kontouren der Streben auf dem Tischbein, einzeichnen.

Cotty, bedeutet das dass diese Funktion erlaubt, zwei Stücke die man miteinander verbinden will, nur ungefähr zu verbinden und die Funktion macht die Präzisionsarbeit?

Achim, ich habe die entsprechende englische Funktion von "Gliederung" gefunden nach ein wenig Suchen (es liegen manchmal Welten zwischen dem originalen englischen Wort und der Uebersetzung: "Outliner" ist mit "Gliederung" übersetzt; weshalb ich möglichst die Programme in der Originalsprache installiere). Ich habe allerdings nicht herausgefunden wie ich die Gruppen auflöse mit dieser Funktion: egal welches "Tischbein" ich lösche, es ist alles gelöscht ausser der "Leiste" mit Rechtecken die ich zum gleichen Zweck (um die in meinem geposteten Modell fehlende Seitenwand durch Dübel am Tischbein zu befestigen), und diesmal ohne Probleme (ich kann nicht verstehen was den Unterschied ausmacht zu diesen Dübellöchern), von der Seitenwand übertragen habe.

Was übrigens auch nicht perfekt ist, ist dieses längliche Loch, das ich aber, wie ich meine "sauber" hergestellt habe: ich habe es gezeichnet und ihm mit Push/Pull die Tiefe gegeben.

Sketchup ist wirklich ein wunderbares aber kompliziertes Programm!

MfG

Aloha
Antworten Zitieren
#8
Eine schnelle und genaue Möglichkeit:
- Kopieren der beiden Konturen in die Zwischenablage
- Wechsel in die Gruppe der Strebe
- Einfügen mit "An dieser Stelle einfügen"
- Verschieben (bei fixierter Richtung) bis auf Fläche der Strebe
- Drücken-Ziehen

und in bewegten Bildern...

   
Antworten Zitieren
#9
Hi Aloha,

tut mit leid, aber ich habe die deutsche Version. Das Übersetzen musst du schon selber machen.

Es geht nicht darum, dass Tischbein zu löschen, sondern mit der "rechten Maustaste" drauf zu klicken und dann "In Einzelteile auflösen" anzuklicken. Das ist der siebte Eintrag von oben.

Wenn du das einmal gemacht hast, dann siehst du, wenn du wieder mit rechter Mautaste auf das Tischbein gehst, dass da immer noch eine Gruppe besteht. Erst wenn du sie ein zweites Mal auflöst, dann bleibt das Feld grau hinterlegt.

Liebe Grüße
Achim!
Antworten Zitieren
#10
(07.06.2015 - 21:00)Aloha schrieb: ...die Dübellöcher an die richtige Stelle zu bekommen, aber es ist verhext, es will mir einfach nicht gelingen den Löchern ihre Tiefe zu geben.

Um was "an die richtige Stelle" zu bekommen sind Führungen da.
Warum man manchmal nicht in der gewünschten Richtung extrudieren kann, das weiß ich selber nicht.
Wie im Anhang zu sehen, ist das bei diesem Objekt aber keinerlei Problem (siehe unterstes Loch).

.skp   Verbindung.skp (Größe: 102,94 KB / Downloads: 6)
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Grundriss auf neuen Layer übertragen Ich Bins 1 1.380 30.01.2017 - 11:37
Letzter Beitrag: SketchUp3D.de
  Rundung übertragen Aloha 8 5.445 14.12.2016 - 16:55
Letzter Beitrag: Aloha
  Dübellöcher und kleinste Bohrungen Bench_Designer 4 2.084 15.02.2016 - 20:58
Letzter Beitrag: Bench_Designer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste