2 Bohrungen in einem Körper
#1
Ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen Körper der von 2 Bohrungen durchdrungen wird. Wenn ich die 2. Bohrungen
durchschiebe, sieht man in dem Teil der 1. Bohrung ein Rohr. Das Material der 2. Bohrungen bleibt
stehen.
Ich habe es an einem sehr altem Beispiel überprüft und war doch sehr erstaunt, dass mir das nicht
vor ein paar Jahren schon aufgefallen ist. Kann man das einstellen ?
Antworten Zitieren
#2
Hallo,
ohne ein Bild oder eine SKP-Datei können wir nicht erkennen, wie die beiden Bohrungen zueinander stehen.
Und was soll zum Einstellen sein?
Was ist gewünscht? Ein Rohr? Das besteht aber auch aus zwei Wänden.
Bitte etwas mehr Info.

Peter
Antworten Zitieren
#3
Ich vermute mal, dass du das nur hinkriegst, indem du die beiden Zylinder der Bohrungen miteinander verschneidest und dann alles löschst, was zu viel ist.
Vielleicht hilft dir das folgende Video etwas weiter:
Antworten Zitieren
#4
Ich habe die Datei und auch einen Screenshot beigefügt. 
Wenn ich die kleinere Bohrung von unten links durchschiebe, entsteht im Schnittbereich mit der anderen Bohrung
ein "Rohr". Es bleibt also etwas stehen.
Ich bilde mir ein, dass das früher nicht so war. Denn wenn ich nun anfange dort etwas zu löschen, kommt nur noch Murks dabei
heraus.
Ich habe auch noch eine ältere Version 17.  Wenn ich Updaten muss, dann mache ich das, aber falls ich etwas falsch mache, würde es auch nicht besser.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

.skp   Absaugung.skp (Größe: 55,85 KB / Downloads: 2)
Antworten Zitieren
#5
Ich habe mir das auf einem älteren Rechner eingesehen. Das ist wohl alles richtig. Ich bin zwar schon einige Dinge in Sketchup gemacht, diesen Fall aber wohl noch nicht.
Ich mache also etwas falsch
Antworten Zitieren
#6
Hallo,

ich vermute, dass die Bohrungen in Deinem alten Rechner nicht in einer weiteren Bohrung endeten, sondern in einer Ebene.
Denn dann funktioniert PushPull viel einfacher. In einer Bohrung wird automatisch dieses "Rohr" erzeugt.
Du brauchst dann nur alles miteinerander zu verschneiden und die Reste löschen. Fertig!
   
Click to start!

Das wird aber alles auch wie immer auch sehr schön von Jörg beschrieben.

Ein Updaten ist nicht nötig, weil sich diese Vorgehensweise "seit Jahrzehnten" nicht geändert hat.
Obwohl natürlich eine neue Version immer von Vorteil ist, da andere Punkte verbessert wurden.

LG Peter
Antworten Zitieren
#7
Halleluja, das war der Königstip.
So funktioniert es perfekt.
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Photo Volumen aus einem Körper schneiden moos 1 694 09.07.2018 - 11:14
Letzter Beitrag: Peter C
  "Ausfräsung" in einem Körper old-papa 8 3.321 27.02.2017 - 22:35
Letzter Beitrag: old-papa
  Bemaßen von Bohrungen Narbengesicht 1 1.553 09.07.2016 - 11:49
Letzter Beitrag: Narbengesicht

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste