Umfrage: Wie läßt sich SketchUp am besten beibringen?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Gedrucktes Buch
12.12%
8 12.12%
Elektronisches PDF
13.64%
9 13.64%
Video-Kanal mit Beispielen
33.33%
22 33.33%
SketchUp-Dateien mit Übungen
19.70%
13 19.70%
Blog mit Videos, Tipps, ...
15.15%
10 15.15%
Persönlich z. B. über Skype
6.06%
4 6.06%
Weitere?
0%
0 0%
Gesamt 66 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

beste Lehrmethode für SketchUp
#1
Welche Möglichkeit haltet ihr für geeignet, SketchUp beizubringen?
Antworten Zitieren
#2
gedrucktes Buch ist für mich nicht so geeignet. Ich besitze "Einfach Sketchup" und "Google Sketchup8". YT ist schon eine sehr gute Fundgrube, leider sind deutschsprachige Videos eher die Ausnahme. Video2brain mit Personaltrainer Olaf Giermann ist für mich gesehen bisher das beste was es zu SketchUp gibt.

Wozu macht Ihr diese Umfrage.....
Antworten Zitieren
#3
Ich überlege, in Zukunft hilfreiche Tipps und Tricks bereitzustellen (als Ergänzung zu den vorhandenen Foren) und frage mich, welche Art am besten ankommt...

Ich habe für VHS-Kurse bereits ein umfangreiches PDF, was ich evtl. zu einem Buch erweitern könnte, halte aber im Zeitalter des Internets einen Blog ergänzt um Videos und Beispiele für sinnvoller.

Da es zwar viele Inhalte auf englisch gibt, aber gute deutsche leider noch die Ausnahme sind, ist dies hoffentlich ein guter Ansatzpunkt, oder?
Antworten Zitieren
#4
cotty, das ist ein wunderbarer Gedanke den ich nur begrüßen kann. "VHS-Kurse bereits ein umfangreiches PDF", evtl. kannst Du ja mal einiges der PDF Kurse anbieten.
Aus Entfernungsgründen wird sicher ein VHS Besuch als solches sich nicht lohnen. Wobei das sicher ein Gedanke ist. Berlin bzw. rund bis 50Km wären noch machbar. Muß direkt mal schauen ob so etwas in Sachen SU Lehrgang hier regional angeboten wird.
Antworten Zitieren
#5
Für mich kann die beste Methode nur Papier resp. PDFs, die sich ausdrucken lassen, sein.
YT-Videos, generell alles viel zu schnell, zu unscharf, zu klein. Die Abfilmerei von Monitorbildern bringts nun gar nicht. Bis man erkennen kann, was der Vorführer mit der Mouse macht, ist der Hase schon lange über den Berg. Und wenn man es erkennen kann, ist es die englische Programmversion, deren Menuepunkte einfach auf die Schnelle nicht erfassbar sind. Dazu kommen die Sprachprobleme, meist amerik-English dahin geschnuddelt.
Außer, dass ich sehe, was man mit SK alles machen kann, habe ich noch keinen Vorteil daraus schöpfen können, das WIE ist mir bislang ein Buch mit sieben Siegeln geblieben, das muss ich mir dann im Selbstversuch hart erarbeiten.

Nein, also Schulung auf Deutsch, Nachschlagbar im Ordner, das wär's !!!

Und für gute Unterlagen zahle ich auch gerne gutes Geld.

Horst
Antworten Zitieren
#6
Da ich das Lehren von SketchUp als Hobby betrachte, steht das Geld verdienen nicht im Vordergrund. Bei einem Buch wäre es natürlich so, dass es kostendeckend realisiert werden müsste, bei farbigen Inhalten also nicht ganz günstig.

Deshalb stelle ich mir im Moment diesen Weg vor:
- Ausführliche Screencasts als Youtube-Videos
- Blog als Ergänzung zu den Videos mit zusätzlichen Inhalten zu den Videos (Verwendete Modelle, Zusatzinfos als PDF, ...)
- Untersützung von der SketchUp-Gemeinde durch Anregungen, Lob und Anerkennung und bei Bedarf mit freiwilligen Paypal-Spenden (Hostingkosten, ...)

Meinungen oder Vorschläge?
Antworten Zitieren
#7
cotty, wie schon geschrieben ich bin voller Spannung was Du uns da anbieten wirst. Alles andere wird sich finden. Derzeit ist die Resonanz ja etwas gering.....
Da Plugins ja ab und an auch mit einem gewissen Obulus erst in vollem Umfang genutzt werden können wird sicher auch eine Lösung für Deine Mühen erfolgen können.
An Hand deiner Beispiele hier im Forum gehe ich davon aus das es sicher eine interessante Angelegenheit werden wird die mich Laien evtl. etwas tiefer in SU einblicken lassen wird...ShyShy
Antworten Zitieren
#8
- Untersützung von der SketchUp-Gemeinde durch Anregungen, Lob und Anerkennung und bei Bedarf mit freiwilligen Paypal-Spenden (Hostingkosten, ...)

Hallo Cotty, ich finde das alles eine sehr gute Idee.

Nutze SU für meinen kleinen Tischlereibetrieb für Darstellung und Fertigung.

Bin an allem interessiert was mich weiter bringt.

Vor allem dynamische Komponenten und die Nutzung von Fotos in den Modellen sind mir sehr wichtig.
Gern unterstütze ich das Projekt mit Fragen Anregungen und eigenen Erfahrungen.

Weiter so !
Antworten Zitieren
#9
Danke für die Rückmeldungen und Stimmen bei der Umfrage!

Ein erstes Video mit ergänzendem PDF und einem Beispielmodell sind erstellt...
http://blog.cotty.de/2014/07/tutorium-ableitungen
Antworten Zitieren
#10
Danke Carsten, werde mir das ansehen. Bei Rückfragen werde ich mich hier sicher melden Smile
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste