Sketchup Make für 3D Druck, kein STL Plugin in Extension Warehouse?
#1
Hallo, in der Firma nehmen sie wohl jetzt SU Pro , auch weil ich es positiv getestet habe. Kauf oder Miete weiss ich noch nicht. Ich hatte gehofft da öfter mal für mein Hobby dran zu können. Für den "Spiegelungsfehler" hat ein Kollege übrigens einen Trick gefunden, wie man den umgehen kann.

Aber mich schicken sie jetzt ins Home Office.
Privat könnte ich mir die Pro Version sowieso nicht leisten. Da habe ich für mein 3D Druck Hobby bereits Sketchup Make 2016 auf meinem etwas älteren Laptop installiert, hier im Forum gefunden, läuft super! Kann ich alles mit machen was ich für 3D Druck brauche. Ist sogar besser als Fusion.
Aber wie kann ich da jetzt das erforderliche STL-Plugin runterladen?
Ich habe die Videos von Jörg schon rauf und runter studiert, die empfehlen den Weg über das Erweiterungs-Warehouse, aber da kriege ich nur ein leeres Fenster.
Gibt es noch eine andere Methode? Es wäre sehr nett wenn mir jemand helfen würde. Bitte, ich bin Sketchup Anfängerin, kenne mich auch mit den Begriffen noch nicht aus.

Vielen Dank
Holter Moni

PS: habe noch was anzumerken. Mit Sketchup Make 2017 komme ich in das Erweiterungs Fenster, mit Version 2016 nicht, weiss auch nicht warum, vielleicht ist es für diese Ausgabe gesperrt.

Aber auch bei 2017 weiss ich nicht, wie ich das STL Plugin runterlade und dann installiere. Wäre nett wenn mir jemand hilft.
Antworten Zitieren
#2
(15.10.2020 - 12:55)Holter schrieb: Hallo, in der Firma nehmen sie wohl jetzt SU Pro , auch weil ich es positiv getestet habe. Kauf oder Miete weiss ich noch nicht.

doch hoffentlich bei uns, wo du schon unser Forum kosten- und werbefrei nutzt.

(15.10.2020 - 12:55)Holter schrieb: Aber wie kann ich da jetzt das erforderliche STL-Plugin runterladen?
... über das Erweiterungs-Warehouse, aber da kriege ich nur ein leeres Fenster.

PS: habe noch was anzumerken. Mit Sketchup Make 2017 komme ich in das Erweiterungs Fenster, mit Version 2016 nicht, weiss auch nicht warum, vielleicht ist es für diese Ausgabe gesperrt.

Aber auch bei 2017 weiss ich nicht, wie ich das STL Plugin runterlade und dann installiere. Wäre nett wenn mir jemand hilft.

das STL-Plugin ab der SketchUp-Version 2017 einfach per "Fenster > Extension Warehouse > Suche: sketchup stl" installieren, ein(e) kostenfreie(s) Trimble ID Konto/Anmeldung wird dazu benötigt.

Plugins lassen sich auch immer (sofern kompatibel mit der verwendeten SketchUp-Version) per externem Browser herunterladen und entweder für die Version 2016 (und älter) händisch per Kopieren der Dateien aus dem RBZ (ZIP-Archiv) oder für die Version 2017 (und jünger) per Erweiterungs-Manager installieren:

"Fenster > Erweiterungs-Manager > Erweiterung installieren"

[Bild: attachment.php?aid=1462]

(15.10.2020 - 12:55)Holter schrieb: Für den "Spiegelungsfehler" hat ein Kollege übrigens einen Trick gefunden, wie man den umgehen kann.

vor dem STL-Export degruppieren/gruppieren? ...schreib doch mal was.


Norbert
Antworten Zitieren
#3
Norbert, vielen Dank, habe den Beitrag wieder gefunden.

Mein Kollege macht das so: die gespiegelten aus SU exportierten STLs in den Windows 3D Builder importieren, der repariert das sofort und exportiert es richtig, sodass der Slicer es einwandfrei lesen kann. Geht ganz schnell. Das Entgruppieren/Gruppieren hatte cotty schon erwähnt, das geht auch.

LG Holter Moni

Ja, ich denke wenn das Büro kauft, dann hier im Forum, zumal es da die 5% Rabatt gibt.
Das Problem ist, dass im Büro nur mein Kollege und ich Sketchup bedienen würden, wir machen Landschaftsplanung, ich bin Geographin. 3D Druck machen wir da nicht, das ist mein persönliches Hobby.
Jetzt hat unsere Zentrale aus Holland Homeoffice eingeführt. Sie werden uns aber nicht beiden einen PC mit Sketchup ins Haus stellen, mein eigener Laptop wäre für die Pro Version gar nicht geeignet. Das Thema ist in Diskussion.

Mögich, dass alles bis nach Corona verschoben wird.
Ich selbst mache natürlich mein Hobby weiter und werde es wahrscheinlich mit SU Make machen - wenn ich das STL-Plugin installiert kriege.

LG Moni
Antworten Zitieren
#4
(15.10.2020 - 15:27)Holter schrieb: ...mein eigener Laptop wäre für die Pro Version gar nicht geeignet.

die Hardware-Anforderung von SU Make 2017 und Pro 2020 sind identisch.


Norbert
Antworten Zitieren
#5
Also um die Pro Version kümmert sich ab sofort mein Kollege im Büro.

Ich bin im Home Office und versuche für mein Hobby das STL-PlugIn für mein Make 2016 zu finden, ich verzweifele daran weil kein Zugriff auf das Extension Warehouse. Mein älterer Laptop kann aber nur Make 2016.
Wäre toll wenn mir jemand hilft. Es soll ja noch eine Methode ohne Warehouse geben.

Vielen vielen Dank
Moni
Antworten Zitieren
#6
Du hast es über den Webbrowser versucht?
https://extensions.sketchup.com/extensio...tch-up-stl
Antworten Zitieren
#7
So ich habe es noch einmal versucht das STL PlugIn für SU Make 2016 über das Extension Warehouse. Es geht nicht, scheint für die 2016er Version gesperrt zu sein.
Ich habe aber nun mal die 2016er weil mein alter Laptop undsoweiter, muss ich mich hoffentlich nicht für entschuldigen.
Ja, dann hoffe ich jemand kann mir das ohne Warehouse so erklären, dass ich es verstehe.

Solange mache ich erst mal mit dem ungeliebten Fusion weiter.

LG Moni

Oh cotty Nein wieso und wie über den Webbrowser?  SU Free kann ich nicht gebrauchen. 
Aber ich werde mir morgen am Laptop den Link ansehen. Bin jetzt am HAndy deshalb die Tippfehlr.
Antworten Zitieren
#8
Hallo Moni,
hier noch mal der Tipp von Cotty etwas ausführlicher und speziell für SketchUp Make 2016
1. Klicke auf den Link (https://extensions.sketchup.com/extensio...tch-up-stl). Damit gelangst du über den Browser deiner Wahl ins Extension Warehouse und, wenn du dort angemeldet bist, direkt zur Seite der Erweiterung SketchUp STL.
2. Lade die Erweiterung herunter und speichere Sie an einem Ort deiner Wahl. Hauptsache, du findest sie wieder.
3. In SketchUp gehst du auf Fenster -> Voreinstellungen -> Erweiterungen
4. Im Fenster "Erweiterungen" klickst du auf "Erweiterung hinzufügen", suchst die Erweiterung, die du heruntergeladen hast, markierst diese und klickst auf "Öffnen".
5. Ggf. musst du SketchUp einmal schließen und neu starten, kann aber sein, dass das gar nicht notwendig.

LG Jörg
Antworten Zitieren
#9
Als erklärende Ergänzung: Das Extension Warehouse ist auch eine ganz normale Internetseite, die man im Webbrowser seiner Wahl öffnen und Erweiterungen suchen kann. Die Verwendung aus SketchUp direkt macht es zwar direkter und einfacher, ist aber keinesfalls Voraussetzung für die Nutzung. Mit dem Browser-SketchUp (Free, Shop) hat dies alles aber nicht zu tun. Mit Jörgs Schritten sollte es ja nun geklappt haben?!
Antworten Zitieren
#10
Danke Jörg und cotty...Eure Tutorials kenne ich. Selten sowas tolles gesehn. Und ich glaube ich habe das mit den PlugIns jetzt verstanden.
Warum das 2016er Make nicht ins Extension Warehouse kann oder darf ist jetzt auch egal. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, dass Trimble dieses Browser SU Free so unattraktiv für 3D Druck macht.

LG Moni
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Extension Manager / Plugin Manager togo 4 3.057 23.03.2020 - 17:52
Letzter Beitrag: togo
  Plugin Weld mit SketchUp 2020 finewoodworking 2 2.496 07.02.2020 - 07:59
Letzter Beitrag: finewoodworking
  3D Warehouse kein Vorschaubild bergwaran 2 2.291 26.07.2017 - 16:56
Letzter Beitrag: cotty

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste