PDFs maßstabsgerecht absetzen möglich?
#1
Hallo Forum,
ich habe hier einige maßstabsgerechte Pläne (PDFs) von einem Gebäude, welches ich in 3d hochziehen will. Und deshalb die PDFs als Images importieren will. Weil ich daraus auch Maße abmessen muß. Ich komme aber nicht dahinter wie ich die PDFs mit einem Klick maßstabsgerecht platzieren kann. Das PDF hängt ja nach dem Importieren am Fadenkreuz, mittels erstem Klick wird es platziert und mit dem nächsten Klick bestimmt man stufenlos die Größe. Klar, ich kann es dann auf die richtige Größe händisch skalieren, aber ich hoffe das kann ich mir sparen. Aber wie?


Grüße, Peter
Antworten Zitieren
#2
Nach dem du den Grundrissplan in SU importiert hast und abgesetzt hast   > Kamera auf parallele Projektion stellen   >Standardansicht «Oben» wählen   >Messwerkzeug aktivieren   >violettes Cursor-Quadrat an den Beginn eines Referenzmasses bewegen   >Wichtig vor dem auf Position-Klicken die «Alt»-Taste drücken (kleines Pluskreuz verschwindet nun) erst jetzt Klicken   >Messwerkzeug entlang des Referenzmasses an deren Ende führen   >»Klick»   > die im «Massangaben»- Feld stehenden Zahl mit dem effektiven Mass (gemäss Planangabe) überschreiben   >Enter drücken   > zweites Enter um die Anpassung zu bestätigen

Eine Methode welche gleich beim Importieren und absetzen des PDF (Jpeg) Grundrisses mit dem ersten klick den passenden Massstab generiert ist mir nicht bekannt.

Viel Erfolg
Gruss Stefan
Antworten Zitieren
#3
Parallele Projektion und Standardansicht sind sicher hilfreich zum Abgreifen der Referenz aber für ein Skalieren optional. Wofür ist die Alt-Taste vor dem Platzieren des Startpunktes des Massband-Werkzeuges gut?

Wichtig vielleicht noch, dass das Massband-Werkzeug das komplette Modell (ausser in geöffneten Gruppen/Komponenten) skaliert. Also ggf. in ein neues, leeres Dokument importieren und nach dem Skalieren in das Ziel-Dokument kopieren.


Norbert
Antworten Zitieren
#4
Oh, jammerschade, dass es nicht möglich ist, das direkt maßstäblich da rein zu bekommen.   Dodgy
Aber danke für die Tipps Stefan und Norbert! 
Das Skalieren mache ich allerdings recht simpel mit der Skalierenfunktion: Maß in Sketchup : Maß tatsächlich = Faktor um welches ich das jeweilige PDF verkleinern/vergrößern muss. Ist natürlich kein Problem, aber es wäre halt schön gewesen wenn SketchUp das 1 zu 1 rüber nehmen könnte. 


EDIT:
Also irgendwie ist das mit dem PDF nicht cool. Ich möchte hier was ausmessen, was der Planersteller nicht vermaßt hat. Das geht mit dem recht verpixelten (obwohl ich schon auf die höchste Qualität der Darstellung gegangen bin) nicht genau. Ich bräuchte ein DXF oder DWG. Allerdings müsste der Planersteller das gesamte als 3d ausgeben, sprich alle 2d-Linien als 3d, da Sketchup 2d-Linien beim export ja unterschlägt.
Antworten Zitieren
#5
ein Rasterdatum maßstäblich zu importieren könnte schwierig werden da dimensionslos. Daher auch der Tip von Stefan zur Verwendung des Massband-Werkzeuges welches eine Skalierung basierend auf einer referenzierten Struktur deren Länge bekannt ist erlaubt. Das Skalieren-Werkzeug ist in dem Kontext nicht hilfreich da einfach nur global, d.h. unreferenziert skaliert wird.

Um die Auflösung des Rasterbildes zu erhöhen, das PDF in Illustrator, PhotoShop, Inkscape oder dem Adobe Reader öffnen und in einem Raster-Format mit entsprechender Auflösung speichern bzw. exportieren. Falls in dem PDF (= Hybrid-Format) Vektoren stecken, können die auch per Illustrator oder Inkscape als DXF/DWG gespeichert bzw. exportiert werden.

SketchUp Pro kann selbstverständlich zweidimensionale DXF/DWG-Daten importieren, der Export von 3D-Daten im DXF/DWG-Format scheint mir in diesem Kontext irrelevant?


Norbert
Antworten Zitieren
#6
Zum Skalieren:
Versteh nicht was gemeint ist. Wenn ich Pläne vorliegen habe, die maßstäblich und mir diverse Maße bekannt sind, dann brauche ich nur ein Maß im in SketchUp abgesetzten Plan messen, dieses Maß durch das tatsächliche Maß Teilen und habe meinen Faktor, den ich bei der Skalierung verwenden kann. Aber egal, DXF/DWG ist ohnehin die bessere Wahl. Denn ja - Du hast recht, Die Geometrie kommen in SketchUp an, obwohl im ursprünglichen Modell nur in 2d. Nur Text kommt nicht mit - hängt wohl damit zusammen, dass der Text bei der DXF-Ausgabe nicht in Geometrie umgewandelt wurde. 


Nochmal Danke!
Antworten Zitieren
#7
Der Vollständigkeit halber:
DXF funktioniert großartig. Maße stimmen alle und da DXF, erkennt SketchUp das ganze als Geometrie, sprich ich kann Dinge perfekt rausmessen. Warum ich ursprünglich PDFs nehmen wollte, weiß ich auch nicht.
Antworten Zitieren
#8
ist im Prinzip dasselbe nur umständlicher da der Zwischenschritt zur Berechnung des Faktors bei Verwendung des Massband-Werkzeuges vom Massband-Weerkzeug selbst berechnet wird und somit entfällt... viele Wege führen nach Rom.

Text-Elemente werden bei einem DXF/DWG-Export bewusst nicht in 'dumme' Geometrie zerschlagen da damit der Elementtyp "Text" inkl. aller Eigenschaften und natürlich der Editierbarkeit verschüttet geht. Es gibt Sonderfälle wo so etwas erwünscht ist, z.B. wenn der Text auf einer Werkzeugmaschine verarbeitet werden soll und deren Steuerung bzw. die zugehörige Software nur mit Geometrie und nicht mit 'echten' Text-Elementen umgehen kann.

anyway, vektorielle Daten wie DXF/DWG sind für eine CAD-Datentransfer immer zu bevorzugen.


Norbert
Antworten Zitieren
#9
Skalieren: Ok, hast recht.

DXF:
Wenn ich mit einer alten Version von Allplan die Texte/Maßlinien vor dem Export nicht in Geometrie wandeln lasse, dann kommen in SketchUp überhaupt keine Texte/Maßlinien an. Kann natürlich mit der alten DXF-Version zusammen hängen. Aber wurst, ich benötige die Daten nur um in 3d drüber zu zeichen, bzw. manche Dinge verlässlich rausmessen zu können.
Antworten Zitieren
#10
(12.07.2018 - 13:02)PeterBli schrieb: Wenn ich mit einer alten Version von Allplan die Texte/Maßlinien vor dem Export nicht in Geometrie wandeln lasse, dann kommen in SketchUp überhaupt keine Texte/Maßlinien an.

genau, schrieb ich ja oben, ein 'Workaround' unter Verlust der Text-Eigenschaft.

(12.07.2018 - 13:02)PeterBli schrieb: Kann natürlich mit der alten DXF-Version zusammen hängen.

nö, SketchUp importiert keine Texte/Bemassungen (für was auch), LayOut schon.


Norbert
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste