Logo, Bild als DXF speichern und lasern?
#11
Deswegen der Hinweis auf das Plugin, z.B. dieses http://sketchucation.com/pluginstore?pln=freedfx

Aber wenn DXF das Zielformat fürs Lasern ist, ist der Schritt nach SketchUp dann nicht überflüssig?
Antworten Zitieren
#12
(15.03.2015 - 21:29)cotty schrieb: ... ist der Schritt nach SketchUp dann nicht überflüssig?

http://www.fabtools.de/ bietet nur die Wahl zwischen einem ziemlich ungenießbaren Online-CAD-Editor und dem Import von DXF.

Deshalb wäre SketchUp (+Plugin+Inkscape) nicht so abwegig.

Was die draus machen hängt vielleicht vom gewünschten Verfahren (Laser,Wasserstrahl) ab, weshalb man vermutlich nicht *.stl hochladen kann, wie das bei 3D-Druckereien vielleicht möglich ist.
Antworten Zitieren
#13
alternativ zu Inkscape/Potrace könnte man auch WinTopo Free verwenden. Ein Speichern der 2D-Daten im DXF/DWG-Format sollte für eine Werkzeugmaschine mit 2 Achsen wie z.B. beim Wasser-/Laserstrahlschneiden ausreichend sein.

Norbert
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste