Komponente erweitern oder ersetzen
#1
Hallo,

wenn ich einer fertigen Komponente etwas hinzufügen möchte oder sie insgesamt anders gestalten möchte, wie muß ich dann vorgehen?

Irgendwie gelingt es mir nicht, eine Komponente auf einfach Art&Weise zu aktualisieren.

Michael
Antworten Zitieren
#2
Ok, ich hab meinen Denkfehler gefunden.
Komponente ersetzen geht schon, aber es wird nicht automatisch auch der Layer ersetzt, in dem die Komponente steckt.

Nun  muß ich jedesmal den Layer löschen, neu erstellen und neu zuordnen...?

Michael
Antworten Zitieren
#3
Hallo Michael,
eine Möglichkeit einer Komponente etwas hinzuzufügen zeige ich Dir hier:

.gif   Komponente erweitern.gif (Größe: 561,43 KB / Downloads: 46)
  • Das Element, das ich hinzufügen möchte kann eine Gruppe sein. (Gruppe ist immer gut)
  • Es dort hin schieben, wo es eingefügt werden soll.
  • Kopieren mit "Strg + C".
  • Komponente bearbeiten
  • Bearbeiten > An dieser Stelle einfügen
  • Komponente schließen
  • Die Komponente ist erweitert.
  • Das Dublikat, das noch immer unter der anderen Gruppe liegt kann gelöscht werden.
Es gibt sicher noch viele andere Möglichkeiten eine Komponente zu erweiterrn. Das ist eben eine davon.


LG Peter
Antworten Zitieren
#4
(05.02.2019 - 11:13)Peter C schrieb:
  • Kopieren mit "Strg + C" 

Alternativ hierzu kannst du auch mit "Strg + X" direkt ausschneiden und wie Peter beschreibt "an dieser Stelle einfügen" in die Komponente einfügen. 

Achte beim Erstellen eines Modells darauf, dass du immer beim Zeichnen den Layer 0 aktiviert hast. So hast du garantiert alle Gruppen und Komponenten erstmal auf dem gleichen Layer. Nun kannst du in der > Standard-Ablage > Elementinformation die Gruppen oder Komponenten dem gewünschten Layer zuweisen. Dabei bleibt die Gruppen- oder Komponenten-Grundstruktur nach wie vor auf dem Layer 0 (siehst du beim öffnen der Gruppe oder Komponente). 

Immer auf Layer 0 zeichnen ist die grosse goldene Regel von SketchUp.  

Viel Erfolg 
Stefan
Antworten Zitieren
#5
Stefan, das kannte ich noch nicht: "Strg + X".
Man lernt eben nie aus.
Danke für diesen Tipp.
LG Peter
Antworten Zitieren
#6
Hallo Peter,

danke für die Erklärung.  :-)

Ist sehr einleuchtend mit dem animierten Gif. Darf ich auch nachfragen, wie Du das Gif erstellt hast?

Gruß, Michael
Antworten Zitieren
#7
Michael,
mit  ScreenTo Gif. Das gibt es auch in deutsch.
Kostenlos, überschaubar und leicht zu bedienen.
Peter
Antworten Zitieren
#8
(05.02.2019 - 11:46)BEST-RAUM schrieb: Immer auf Layer 0 zeichnen ist die grosse goldene Regel von SketchUp.  

Oh... dann habe ich bisher eher die "Silberne" verfolgt ;-)

Aber ok, ich arbeite erst seit letzten Samstag mit Sketchup und habe (für mich) schon erste schöne erfolge erzielt. ich habe den Ausbau meines Kastenwagens gezeichnet und bin hierüber von PlanA über PlanB zu PlanC gekommen, da die ersten beiden Pläne auf Papier gut aussahen, aber in 3D deutliche Schwächen zeigten.


(05.02.2019 - 13:12)Peter C schrieb: Michael,
mit  ScreenTo Gif. Das gibt es auch in deutsch.
Kostenlos, überschaubar und leicht zu bedienen.
Peter

Danke für den Tip, Peter. Tolle Geschichte, dieses Programm.

Michael
Antworten Zitieren
#9
OffTopic


Meta: animierte GIFs erstellen


Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Umgang mit Gruppe(n) oder Komponente(n) Klaus Reich 10 3.316 12.09.2018 - 17:22
Letzter Beitrag: Jörg
  Gruppe oder Komponente mehrfach ersetzen? rosketch 7 2.439 17.05.2017 - 19:35
Letzter Beitrag: rosketch

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste