Darstellung verzerrt und Komponente nicht "eindeutig" machbar
#6
Ab SketchUp 2017 wurden die Qualität der OpenGL-basierten 3D-Bildschirmausgabe verbessert, womit die Anforderungen an die verwendete Grafikkarte und deren Grafikkartentreiber stiegen, u.a. deswegen wurde die Abschaltung der Grafikkarten-Hardware in den OpenGL-Einstellungen ab der Version 2017 entfernt.

Es handelt sich bei der von dir gezeigten Bildschirm-Darstellung nicht um “Verzerrungen“ sondern ein Herunterfahren der Detailierung der Bildschirmausgabe (‘LoD‘) bei zu schwacher Leistung der Grafikkarte zwecks Aufrechterhaltung der Bildausgabe-Frequenz, also zur Vermeidung von ‘Ruckeln‘.

Deine Geforce GTX 960 liefert ~6.000 Passmark-Punkte, mit einer aktuellen GTX 1660 (ab ~200 €) sind ~11.000 Punkte realisierbar:

https://www.videocardbenchmark.net/high_end_gpus.html

Ich habe da mal was für dich vorbereitet.

Alternativ kann man sich auch mal nach einer guten Gebrauchten der Vorgänger-Serie GTX 1060 z.B. bei den eBay Kleinanzeigen umsehen, abhängig von der verwendeten Bildschirmauflösung/Mehrschirmbetrieb die Variante mit 6 GB V-RAM bevorzugen.


Norbert
Antworten Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Darstellung verzerrt und Komponente nicht "eindeutig" machbar - von SketchUp3D.de - 26.04.2020 - 13:44

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste