SketchUp-Forum.DE

Normale Version: SU Pro 2020 vs SU Make 2017 - STL-Darstellung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
(26.08.2020 - 21:25)rosketch schrieb: [ -> ]...ich weiss nicht was TIGs Spiegelplugin macht...

Spiegeln?

Einfach ausprobieren:


Norbert
Die schnellste Methode wäre, die Komponente vorm Export (ggf. als Kopie) aufzulösen und neu zu gruppieren, dann hat Pro auch kein Problem damit...
(27.08.2020 - 19:55)cotty schrieb: [ -> ]Die schnellste Methode wäre, die Komponente vorm Export (ggf. als Kopie) aufzulösen und neu zu gruppieren, dann hat Pro auch kein Problem damit...

Ja @cotty, den Tipp hast du mir glaube ich schon mal gegeben und das hatte ich auch in der Pro-Testversion schon ausprobiert. Aber das ist sehr lästig und zeitaufwendig (...wändig?), manchmal besteht so ein Modell aus 10 Gruppen und die musst du dann alle erst erstellen und die Spiegelungen durchführen, dann wieder auflösen, dann die STLs erstellen, zum Weiterarbeiten musst du sie aber wieder gruppieren..undsoweiter...

Das kann man alles machen, aber damit habe ich ja keine fehlerfreie SketchUp-Version und umgehe den Fehler nur...ob sich bei Trimble dann jemand für die Beseitigung des Fehlers interessiert oder ob jemand den Fehler überhaupt an Trimble meldet, weiss man auch nicht (die 3D Drucker sind ja nur eine kleine Klientel, speziell wenn sie noch sowas seltenes wie "STL spiegeln" machen). Ich finde ja schon toll, dass du dich dafür interessierst und Tipps gibst, wie auch ein paar User im Sketchucation-Forum. Vielen Dank
(26.08.2020 - 22:04)SketchUp3D.de schrieb: [ -> ]Spiegeln?

Norbert vielen Dank, dass es "spiegelt" hatte ich mir schon gedacht. Aber da ich kein SU Pro mehr habe, kann ich nicht ausprobieren ob die TIG-Spiegelungen den Fehler elimenieren oder ob der dabei auch auftritt. Vielleicht probiert das ja mal jemand aus, der Pro hat, Musterdateien habe ich ja einige zum Testen hochgeladen. Wenn das Ausprobieren dann erfolgreich wäre, würde ich mir gewiss auch Pro kaufen.

(In Make 2017 ausprobieren brächte nichts, da die 2017er Version ja auch ohne TIG keine Probleme mit Spiegelungen hat - der Fehler tritt NUR in der aktuellen Pro Version auf).
@cotty danke für das sehenswerte Modell...sowas tolles geht also mit SketchUp. Aber sicher nicht mit meiner "Make-Version" die ich noch so lange nutze bis in Pro der STL Fehler behoben ist. Ich hoffe auf Pro 2021...

By the way...sidewinder x1 a very good Printer... Big Grin
Gruss Rolf
(01.09.2020 - 11:48)rosketch schrieb: [ -> ][...] manchmal besteht so ein Modell aus 10 Gruppen und die musst du dann alle erst erstellen und die Spiegelungen durchführen, dann wieder auflösen, dann die STLs erstellen, zum Weiterarbeiten musst du sie aber wieder gruppieren..undsoweiter...

- Erstellen und spiegeln musst du ja so oder so?
- Ich würde es so machen:
      - Alle zu exportierenden Objekte als Kopie an die Seite schieben
      - Alle Gruppen auf einmal markieren und auflösen
      - Eine gemeinsame Gruppe erstellen und als STL exportieren
        (wenn die einzelnen Objekte Volumenkörper waren, ist es auch die gemeinsame Gruppe)
      - Temporär kopierte Geometrie wieder löschen und mit den ursprünglichen Gruppen/Komponenten weiter arbeiten

Ich drucke auch fast täglich mit meinem 3D-Drucker, das ganze Thema ist diesbezüglich in keiner Weise eine Einschränkung und aus meiner Sicht auch keine Berücksichtigung bei einer Kaufentscheidung wert, wenn die anderen von dir genannten Vorteile dir so wichtig erscheinen (Dateigröße, Geschwindigkeit, ...)
Seiten: 1 2 3