SketchUp-Forum.DE

Normale Version: DXF aus Corel Draw in SketchUp sieht seltsam aus
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo Leute,

mein Name ist Norbert und ich bin neu hier im Forum.
Ich habe seit einiger Zeit SketchUp in Betrieb und konnte schon einiges dazu lernen,
unter anderem durch die YT-Videos von Jörg "SketchUpKurse.de"

Nun habe ich allerdings das Problem wenn ich z.B. wie in Bild zu sehen,
eine von Corel Draw exportierte dxf Datei in SketchUp importiere,
die Rundungen nicht gleich sind.

[attachment=2733]
[attachment=2734]

Gibt es da etwas zu beachten oder wo liegt mein Fehler?


Grüße
NoPlease
Grafikprogramme oder CAD-Systeme exportieren Kreise/Kreisbögen normalerweise als native, d.h. analytisch beschriebene Elementtypen, also bei einem Kreisbogen mit den Koordinaten von Mittelpunkt, Radius und Start-/Endpunkt. Vorbehaltlich natürlich einer gewollten Zerlegung in Linien/Liniensegmente z.B. per DXF/DWG Export-Option.

Da SketchUp allerdings native Kreise/Kreisbögen/Ellipsen/Kurven nicht bzw. nur teilweise intern beherrscht, wird spätestens für die Bildschirmausgabe in Linien bzw. Polylinien zerlegt. Die von SketchUp importierten Kreise/Kreisbögen werden ebenso in "Fenster > Standard-Ablage > Elementinformationen" inkl. der Anzahl der für die Bildschirmausgabe verwendeten Segmente angezeigt, die Anzahl der Segmente kann dort verändert werden.

In Verbindung mit sehr kleiner Geometrie im Millimeter-Bereich können ausserdem noch andere Effekte auftreten.

Für eine Prüfung des Inhalts von DXF/DWG-Daten kann der freie ODA 'Drawings Explorer' f. Windows & macOS verwendet werden.


Norbert
lade mal eine betreffende DXF/DWG-Datei hoch, dann lässt sich mehr dazu sagen.


Norbert
Hallo,

die Antwort auf mein Posting hat mich als Anfänger erschlagen, viel zu viel Input von dem ich nix verstehe.
Alles böhmische Dörfer, ich hatte es abgehakt unter "Wenn es so ist, dann ist es halt so" Confused
Ich beschäftige mich zwar seit einiger Zeit mit SketchUp, beueichne mich allerdings immer noch als Anfänger.

Ich habe hier so eine Datei nochmal erstellt und hochgeladen.

[attachment=2761]


Grüße
NoPlease
Wie Norbert schon sagte kann beim Import die Zahl der Segmente eingestellt werden. Ich habe nur das "Plugin FreeDXF 16a" und egal wie viele Segmente (Standard24) ich einstelle, der innere Kreis hat immer 24 Segmente. Der äußere Umfang hat nur noch wenig Ähnlichkeit mit dem Bild in #1. Dort fällt aber auch schon auf, dass jeder Bogen anders segmentiert ist. 
Hier ist ja nichtmal der Umfang geschlossen !
Komplexe DXF-Dateien importiere ich ja auch lieber statt sie selbst zu zeichnen, aber hier verstehe ich nicht, warum das Objekt nicht gleich in SketchUp gezeichnet wird.
tatsächlich exportiert Corel für den "Kreis" eine (1) Ellipse und für die äussere Kontur eine (1) Spline-Kurve, wird auch so im Dialog "Importergebnisse" am Ende des Imports angezeigt.

SketchUp zerlegt die exakten Geometrien während des Imports in Liniensegmente, die Kontur in einen Linienzug mit (schlecht aufgelösten) Radien (3 Segmente) und die Ellipse in eine "Kurve" in der 24er Standard-Teilung (s. Ablage "Elementinformationen"). Die bei dem Import angelegte Komponente degruppieren ("Rechtsklick..."), um die beinhalteten Geometrien 'anfassen' zu können.

kurzum, SU ist kein 2D CAD bzw. Konstruktions-Programm.


Norbert
(02.04.2019 - 12:17)SketchUp3D.de schrieb: [ -> ]Grafikprogramme oder CAD-Systeme exportieren Kreise/Kreisbögen normalerweise als native, d.h. analytisch beschriebene Elementtypen, also bei einem Kreisbogen mit den Koordinaten von Mittelpunkt, Radius und Start-/Endpunkt.

Wenn ersteres der Fall war, dann kann man beim Import in SketchUp auch jede sinnvolle Segmentierung einstellen.
Nur mal an die Standard-Importeinstellung 24 eine Null gehängt und schon erhält man 240 Segmente (siehe Elementinformationen). 
Hobby-Fräsern, Lasern und Printern dürfte das völlig reichen.
[attachment=2762]
der native SketchUp Pro DXF/DWG-Import erlaubt keine Konfiguration der Segmentierung, externe Plugins mögen natürlich alle möglichen Optionen anbieten.

Das Plugin "FreeDXF Importer" wird von Jim Folz nicht mehr supported, der Download im SC Plugin Store wurde abgeschaltet.


Norbert
freedfx_v16a.rbz ist der Name der Datei. Nach der Installation heißt  der Eintrag im Menü allerdings FreeDXF 16a - und ich habe keine Ahnung, von wem es ist. Dümmer als Google bin ich aber deshalb nicht - gefunden wird das Plugin nämlich weder so noch so benannt. Da habe ich ja einen echten Schatz gehoben (ca. 2016)  Heart
(11.04.2019 - 12:16)mühlbauer schrieb: [ -> ]... gefunden wird das Plugin nämlich weder so noch so benannt.

mit https://www.google.de/search?q=sketchup+freedxf ist's bei mir der erste Treffer.


Norbert
Seiten: 1 2