Tandem mit Elektroantrieb
#1
Hallo,
wie schon Jörg schrieb, ist der erste Post in der Galerie von Peter kaum zu toppen.
Das soll uns aber nicht abhalten, auch einfachere Bilder in die Galerie zu stellen.
Ich komme mal mit unserem Tandem daher.
Als es noch nicht auf E-Antrieb umgebaut wurde, passte es noch ins Warehouse, wo es auch jetzt noch liegt.
Inzwischen ist das Modell doppelt so groß und ich kann es nicht mehr uploaden.
Ich fragte schon im Forum, wie man ein Modell mit einfachen Mitteln ordentlich in der Größe reduzieren kann. War aber alles nicht so erfolgreich oder nicht ausreichend.
Ich habe noch viele andere Modelle, die einfach zu groß für das Warehouse sind.

Deshalb eben nur dieses Bild. Zur Renderung benutzte ich das kostenfreie "Twilight", da es für mich vollkommen ausreichend ist.

   

Sketchup benutzte ich hier hauptsächlich zur Konstruktion und Darstellung einzelner Kleinigkeiten.
Das Modell ist demnach nicht prinzipiell nur "zum Anschauen" gemacht, sondern um es auch für andere Umbauten (z.B. Heckträger für Tandem), die das Tandem betreffen, zu benutzen.

LG Peter
Antworten Zitieren
#2
Wow! Sehr, sehr geil, Peter!

Ich habe es mir gleich runtergeladen und finde, dass das SketchUp-Modell noch mehr hermacht als das Rendering. Magst du nicht vielleicht auch noch so eins pures SketchUp-Bild hier teilen?

Hier der Link zu Peters Tandem im 3D-Warehouse :-)

Auch der Katamaran... klasse!

Ich habe vor sehr langer Zeit mal ein Tandem gebaut, nach dieser genialen Anleitung "Einfälle statt Abfälle" und damit tolle Touren gemacht.
Bei deinem SketchUp-Modell schlägt mein Herz da dann natürlich gleich ein bisschen höher :-))

LG Jörg
Antworten Zitieren
#3
Wow! Habe in Cinema4d auch schon mal ein Jaguar X-Type modelliert (und diverse andere Dinge die mit Architektur nix zu tun haben), aber als Bauzeichner habe ich guten Respekt vor Dingen aus anderen Bereichen. Habe das Tandem gerade aus dem Warehouse runter geladen. Wow verdammt geil, ist das detailliert! Das könnte man ja genau so in echt bauen, da ist ja jede Schraube mit dabei. Hammer.  
Welche Plugins hattest Du am Start? Kannst Du ein bißchen über das modelling berichten (Wie Du vorgegangen bist/Vorlage etc)?
Arbeitest Du in diesem Bereich?

Und noch kurz zu dem: 
(24.03.2018 - 09:42)Peter C schrieb: wie schon Jörg schrieb, ist der erste Post in der Galerie von Peter kaum zu toppen.
Jetzt komm, gegenüber Deinem Tandem ist meine Hütte lächerlich einfach zusammen gebaut.
Antworten Zitieren
#4
(24.03.2018 - 11:04)Jörg schrieb: und finde, dass das SketchUp-Modell noch mehr hermacht als das Renderingj. Magst du nicht vielleicht auch noch so eins pures SketchUp-Bild hier teilen?

Zustimmung. Auf dem Rendering sieht man leider bei weitem nicht wie wahnsinnig detailliert das Ganze ist. 
Da könnte man sogar viele Detail-Stills rendern lassen, bzw. Stills von Details auch ohne Render-Tool darstellen.
Hut ab Namensbruder!
Antworten Zitieren
#5
Hallo,
zuerst mal recht herzlichen Dank für Eure Likes im Warehouse und dem vielen Lob.

In 2-D AutoCAD war ich bestimmt schon ab 1980 mal recht ordentlich bewandert. 3-D kannte ich nur später von meinen Kollegen (Automobilzulieferindustrie). Und das wollte ich schon immer auch haben und können. Aber welche Privatperson kann sich schon Catia leisten?
Dann wurde ich ca. 2007 auf SU aufmerksam.

Ursprünglich war es nur die Freude am modellieren mit Sketchup. Ich bin früher im Bereich Maschinen- und Anlagenbau unterwegs gewesen. So suchte ich wegen der jetzt gewonnenen Zeit (ich bin 79 Jahre) etwas anspruchsvolles.
Nur unser Haus abzeichnen wollte ich nicht, wenngleich ich trotzdem mal begonnen hatte. Einige Umbauten von Zimmern oder das Bad war trotzdem noch drin.

So habe ich zuerst mit dem Nachmodellieren des Katamarans begonnen, den es wirklich in echt gibt und den ich auch - 1982 - selbst gebaut habe. Da hatte ich sehr viele Rückschläge gehabt  (ich benutze mehr die Layer und vergaß das Gruppieren!), bis ich komplett neu begann. Deshalb gibt es im Warehouse auch einen früheren Catamaran von "Pit".

Gearbeitet habe ich immer mit der neuesten Version von SU Make. Die Plugins kamen so nach und nach, wobei ich aber keine besonderen habe. Fredo steht bei mir aber ganz oben.
Anfang diesen Jahres leistete ich mir endlich das Pro!

Dann wollte ich das Tandem, das es natürlich auch in echt gibt. Dazu hier die neuesten Fotos. Da sind auch SU-Bilder mit enthalten.

Ich begann mit dem ausmessen, abzeichnen, Gruppen erstellen, bis es letztendlich komplett auf dem Bildschirm war.
Mit dieser Grundlage dachte ich über den E-Motor nach. Bevor ich mir diesen Umbausatz kaufte, war er bereits komplett in SU eingeplant.
Ebenso alle Änderung, Anbauten oder Verschönerungen werden immer zuerst mit SU modelliert, damit es keine bösen Überraschungen gibt.

Auch andere Projekte, wie der Umbau eines "normalen" Heckträgers auf "Tandem" verlangte den Grundstock des Tandem-Modells.
   
   
   

Wie Ihr erkennen könnt, bin ich im Grund noch immer der "Schlosser", der seine Ideen nach dem Konstruieren anfertigt (oder fertigen lässt), um sie dann auch zu verwirklichen.
Für Entwürfe aus der Architektur, so wie wir sie von Peter her kennen, fehlt mir die Fantasie und natürlich auch das Wissen, sei es fachlich und auch SU- und render-mäßig.

Ich freue mich trotzdem auf weitere Einträge in der Galerie und muss eingestehen, dass ich täglich in das Forum schaue. Ist das schon Sucht??

LG Peter
Antworten Zitieren
#6
Hallo,
Da ist mir ein grober Schreibfehler unterlaufen : ich bin erst 69 und keine 79 Jahre!
LG Peter
Antworten Zitieren
#7
klasse, Peter. Danke!
Antworten Zitieren
#8
Peter, danke für Deinen Einblick! Cool. 
Nein, einmal am Tag in dieses Forum reinschauen schadet überhaupt nicht.  Smile
Antworten Zitieren
#9
Habe nach Absprache mit Peter sein Tandem mit Lumion in Szene gesetzt und eine Animation/ein Video gemacht: 
https://www.youtube.com/watch?v=yuQtG-EM_Io

Viele Grüße Peter
Antworten Zitieren
#10
Wink 
KRASS!
Wie geil ist das denn!
So detailgetreu modelliert und dann so realistische gerendert.... naja Peter hoch zwei eben :-)))

Alle Daumen hoch für euch beide!

lg Jörg
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste