Skalierungs-Problem mit Komponenten
#1
Situation: Es gibt eine Kugel, die als Komponente definiert ist. Diese Kugel kommt in einem Modell viiiiele Male vor. Jedes Exemplar ist so platziert, das sein Mittelpunkt bestimmte Punkte im nicht zur Komponente gehörenden Teil des Modells berührt (stellt Euch einen Weihnachtsbaum vor, die Mittelpunkte der Kugeln sind jeweils an die Spitzen der Zweige angedockt...).

Soweit, so gut.

Jetzt wollt Ihr ... die Kugeln hoch-skalieren (vergrößern) - sie sollen dabei allerdings ... jeweils relativ zu den Spitzen der Zweige ausgerichtet bleiben...!

Geht das überhaupt...? - Wenn ich die Kugel (Komponente) skaliere, ändern sich wunschgemäß alle Kugeln, nur verlieren sie dabei leider die relative Position ihrer Mittelpunkte zu den Stellen, wo ich sie ans übrige Modell angedockt hatte...

Vorschläge zur Vorgehensweise...???

Gibts da ggf. ein Plugin, das da weiterhilft...?
Antworten Zitieren
#2
In der Komponente nur die Kugel markieren und um den Mittelpunkt skalieren (Strg-Taste), dann müsste die Position im Vergleich zum Komponenten-Ursprung (Bezugspunkt beim Einfügen) erhalten bleiben...
Antworten Zitieren
#3
Hallo Obroni, Cotty,

Solange der Einfügepunkt der Kugel deren Mittelpunkt ist, funktioniert die Vorgehensweise von Dir, Cotty.

Ich dachte zuerst wirklich an eine Weihnachtskugel, wo der Einfügepunkt - Befestigungsdraht - oben an der Kugel ist.  Und dieser Befestigungsdraht ist meist am Ende der Zweigspitze.
Wenn ich dann vergrößere, funktioniert das mit der Strg-Taste nicht mehr. Denn dann "vergrößert" sich die Kugel auch relativ nach oben und der "Befestigungsdraht" schiebt sich in die Kugel.

Auch ein Verlegen der Achsen auf den oberen Punkt hilft hier nicht.
   
Also ich hätte keine weitere Lösung anzubieten. Sorry Huh

LG Peter
Antworten Zitieren
#4
Hallo obroni

Die einzige mir bekannte Möglichkeit, um deinen Wunsch zu erfüllen ist wie folgt.
 
Kugel als Komponente > öffnen der Komponente > nur Kugel ohne «Befestigungsdraht» auswählen > Werkzeug Skalieren > zuerst auf der Roter-Ache (drücken Strg-Taste) um den gewünschten Faktor skalieren (absoluten nummerischen Wert eingeben) > das gleiche auf der Grünen-Achse > auf der blauen Achse den gleichen Faktor nur nach oben skalieren (ohne drücken Strg-Taste)

Bei diesem etwas aufwendigen Vorgehen bleibt die Kugel oben am Befestigungsdraht «hängen». Jedoch während dem Skalieren der einzelnen Achsen wird sie zwischenzeitlich zur gequetschten Kugel. Am Ende des Skalierens ist sie aber wieder eine Kugel.

Viel Erfolg
Stefan


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten Zitieren
#5
@ Stefan
Es hat mir auch keine Ruhe gelassen und ich fand eine einfachere Möglichkeit, immer vorausgesetzt wir reden von unseren "Christbaumkugeln am Aufhänger".
Der Aufhänger darf nicht in der Komponente Kugel erhalten sein!


Vorgehen:
Komponente Kugel bearbeiten.
Mit Strg-Taste skalieren. Der Aufhänger dringt in die Kugel ein.
Jetzt die markierte Kugel nach unten verschieben.
Dazu findet man den Endpunkt der Kugel.
Schieben, am besten mit der Ableitung der blauen Achse.
Bis man an den Endpunkt des Aufhängers kommt.
   
Click to start!
So hängen die nun größeren Kugeln wieder im gleichen Abstand zum Zweig Smile 
So viele Klicks sind das eigentlich nicht.

LG Peter
Antworten Zitieren
#6
Big Grin 
SketchUp-Forum.de ist super, da bringt man sich gegenseitig weiter!

@Peter
Danke für deine Hartnäckigkeit, wieder was dazu gelernt.  Shy

LG Stefan
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste