PBR-Texturen in SketchUp?
#1
Hat schon jemand erfahrungen mit PBR-Texturen in SU?

Geht das überhaupt und wenn ja, wie weise ich die verschiedenen Texturen (diffuse, edge, height etc.) einer Textur zu um sie dann auf einem SU-Modell verwenden zu können?

Würde mich freuen, wenn da jemand etwas zu wüsste.
Antworten Zitieren
#2
In Sketchup direkt macht das wenig Sinn, das ist eher eine Sache des Renderers und damit auch abhängig von dessen Workflow.
Antworten Zitieren
#3
Hallo Cotty,

stimmt, solange es um einfache gerenderte Bilder geht.

Wenn man aber ein Modell z. B. in einem Spiel verwenden will funktioniert das mit dem Renderprogramm nur bedingt. Ich habe es mit einer Textur aus Thea Render geschafft, indem ich die Textur (einen Autolack) mit dem Modell exportiert habe. Bei anderen Texturen wie z. B. Ziegelsteinen, die auch eine Höhe haben, funktioniert das leider nicht.

Ich weiß, dass man z. B. in 3dsMax die einzelnen Bilder der Map direkt der Textur auf dem Modell zuordnen kann. In SU geht das aber wohl leider nicht.
Antworten Zitieren
#4
Ich denke SketchUp ist ein CAD-Sonderfall. Es will kein (fotorealistisches) Renderingtool sein. Dafür bietet es zusammen mit Layout die Möglichkeit, vermaßte Pläne erzeugen zu können, was wiederum Modeling-/Renderingstools wie 3ds max nicht bieten. Andererseits gibt es Plugins für SketchUp wie z.B. Vray, mit denen man fotorealistische Renderings erzeugen kann.
Antworten Zitieren
#5
(26.10.2019 - 00:44)PeterBli schrieb:  Andererseits gibt es Plugins für SketchUp wie z.B. Vray, mit denen man fotorealistische Renderings erzeugen kann.

Stimmt Peter, aber leider nur für das Rendern von Bildern. Dire gerenderten Texturen lassen sich leider nicht funktionsfähig exportieren.

Aber gut, was nicht geht geht halt eben nicht. Dann werde ich mich wohl doch noch einmal mit dem für mich völlig unlogischen Blender beschäftigen müssen.
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste