Konstruktionsvorlagen für Sketchup ?
#1
Ich habe jetzt schon einiges gelernt in Sketchup und muß auch sagen daß es aus meiner Sicht so manche Fußangeln und Falltüren beinhaltet.
Aber meine Frage: Gibt es eigentlich auch Konstruktionsbibliotheken für Sketchup also z.B Zahnräder mit verschiedenen Zähnezahlen und Modulen - da würde ja die Draufsicht ausreichen.
Gerade die Konstruktion von Zahnrädern scheint mir aus meiner jetztigen Erfahrung so ziemlich komplex zu sein - also ich meine wenn die Zähne nicht nur ineinanderhakeln sollen sondern auch sauber aufeinander abrollen sollen - wie hieß doch gleich wieder diese Kurvenform?
Wenn man da gute Vorlagen hätte könnte man sogar einfache Getriebe in 3D drucken oder ?
Oder aber Vorlagen für Senkkegel für genormte Senkkopfschrauben ?
Normgewinde metrisch/zöllig ?
Paßfedern, Splinte, Getriebeschnecken ?
woran liegt es daß sketchup mit kleinen Modellen Probleme hat/ dergestalt daß beim Konstruieren immer wieder offene Flächen entstehen die man partout nicht schließen kann ?


Schon im Voraus herzlichen Dank für alle konstruktiven Beiträge!
Antworten Zitieren
#2
SU soll kein exaktes weil kurvenbasiertes CAD- bzw. MCAD-System ersetzen sondern dient primär der schnellen Erstellung von 3D-Entwürfen für die Präsentation und Visualisierung.

Um eine Evolventen-Verzahnung in SU zu erstellen kann das freie 'Involute Gears' Plugin von Cadalog Inc. verwendet werden:

Für die Erstellung von Zahnrädern kann aussserdem das Plugin 'SPGears' verwendet werden.

Die Zahnrad-Berechnung muss man natürlich schon selbst machen:

http://home.versanet.de/~wb-367106/beisp...hnung.html
http://www.tmoells.de/downloads/Zahnradberechnung.pdf
http://www.lehrerfreund.de/technik/1s/za...ung-1/3089
http://www.anzinger-online.de/Zahnrad/
http://play.google.com/store/apps/detail...um.zahnrad (Android)

Für den Bereich Maschinen-/Anlagenbau kann man sich auch noch mal das 'Engineering Toolbox' Plugin anschauen.

Sehr kleine Modelle im Millimeter-Bereich (oder kleiner) sind deswegen problematisch, weil der SU Gitternetz-Modellier-Kernel irgendwann die Tesselation der Flächen in facettierte Polygonnetze - vermutlich aufgrund von Rundungstoleranzen bei den verwendeten Fliesskommazahlen - irgendwann nicht bzw. nicht mehr sauber gebacken bekommt.

Zum Modellieren einfach um einen Zehnerpotenz grösser skalieren und wenn Modell fertig gegenläufig auf die wahren Abmessungen zurück skalieren.

Norbert
Antworten Zitieren
#3
Hallo Norbert

Verzeih daß ich mich erst jetzt für Deinen super gut recherchierten Beitrag bedanke - ich muß das erst noch "verdauen".
Kämpfe momentan wieder mit offensichtlich ganz trivialen Problemen.
Kann Oberflächen nicht schließen - Körper sehen in SU eigentlich geschlossen aus aber in der Vorschau des HP 3D Druckers sind sie offen bzw. hohl. In Netfabb sieht das Ganze dann nochmal anders aus.
Ich probiers noch weiter alleine damit zurechtzukommen und melde mich ggf. nochmal.

Nochmals ganz herzlichen Dank für Deine Hilfe!!
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste