Im Raum schwebendes Objekt auf den Punk(t) ziehen
#1
Hallo,
mir passiert es oft, dass ich beim zeichnen von komplexen Modellen irgendwo schnell eine Gruppe gezeichnet habe, oder zur Seite geschoben habe, die danach irgendwo im Raum schwebt. Ich habe dann Probleme diese Gruppe oder Komponente schnell an das schon gezeichnete Modell anzudocken.
Ich hoffe, Ihr versteht was ich meine und habt einen Tipp, der dieses Problem löst.

Grüße, Franz
Antworten Zitieren
#2
Einen Eckpunkt mit bekannten Ziel anfassen und beim Verschieben unbedingt auf die Ableitungen achten.
Antworten Zitieren
#3
Also ich zieh im Raum irgendwo schwebende Objekte immer schnell so:
[Bild: KuyzzAR.png]

...auf den Punk.

CoolBig Grin
Antworten Zitieren
#4
Hallo cotty,

danke für den Tipp, aber ich verstehe nicht die Herangehensweise von einen Eckpunkt mit mit bekannten Ziel anfassen.

Grüße, Franz.
Antworten Zitieren
#5
Cotty meint wohl, am besten einen Eckpunkt des herumschwebenden Objekts (mit dem Move-Werkzeug) anfassen -- und diesen Eckpunkt am einfachsten auf irgendeinen Ziel-Eckpunkt im Modell ziehen, wo er dann einrastet.

Weiteres Verschieben und finales Positionieren des Schwebeobjekts dann z.B. noch entlang der Achsen bzw. mit den Ableitungen (automatischen Hilfslinien).
Antworten Zitieren
#6
Hallo David, seit 2016 benutze ich SketchUp Pro und habe schon einige Projekte gezeichnet. Auf YouTube unter fjeengel z.B. den 3D Drucker und die Fräse.
Genau wie von Dir beschrieben versuche ich die Objekte anzudocken, was nach mehreren anlaufen auch funktioniert, sonst würde die Zeichnung nie fertig.
Es muss aber doch einen zügigen Weg geben, das Objekt aus dem Raum direkt auf den Punkt zu ziehen, den man sich wünscht.
danke das Du mir helfen möchtest.

Grüße, Franz
Antworten Zitieren
#7
Ableitungen in Sketchup von Cotty:

Antworten Zitieren
#8
Genau wie von Cotty beschrieben: mit dem Verschieben-Werkzeug erst einen Punkt des zu verschiebenden Objektes einfangen, dann einen entsprechenden Punkt am Ziel einfangen... eigentlich ganz einfach ;-)
LG Jörg

   
zum Abspielen draufklicken
Antworten Zitieren
#9
Hallo Jörg. Danke für das Video.
Ich denke, dass ich das Problem erkannt habe.
Auf meinem 27" Thunderbolt Bildschirm in hoher Auflösung, sind die Objekte iim Raum manchmal weit vom Modell entfernt und dadurch ist alles auf der Bearbeitungsfläche nur sehr klein sichtbar. Da ich nicht gleichzeitig das Objekt bewegen und das Modell heranzoomen kann, habe ich versucht es zunächst in die Nähe zu ziehen und mich gewundert, dass es sich danach immer noch weit entfernt irgendwo im Raum befindet. Das habe ich dann so oft wiederholt, bis die Objekte nah beieinander sind. Dann zeichne ich schon immer genau so wie von cotty beschrieben und wie auf Deinem Video zu sehen ist. Ich hätte meine Frage anders formulieren müssen. Z.B. Wie ziehe ich ein im Raum, weit entfernt vom Modell befindliches Objekt in einem Zug in die Nähe des Modells.
Leider kann ich meine SpaceMouse nicht installieren. Den Grund habe ich schon in anderen Beiträgen genannt.

Grüße, Franz
Antworten Zitieren
#10
Wenn Du nicht gleichzeitig zoomen und bewegen kannst, dann versuch es doch einmal mit ausschneiden, zum Zielort zoomen und dann einfügen. Damit kann man zwar nicht festlegen, welchen Punkt man an welchen Punkt andockt, aber das Objekt ist zumindest schonmal in direkter Nähe.
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste