Darstellung Schlieren Schatten
#1
Liebes Forum,

beim Durcharbeiten von SketchUp Campus ist mir in einer Übungsdatei etwas an der Darstellung aufgefallen. Wenn ich mit dem Orbit Werkzeug die Datei rotiere ziehen Schatten Schlieren hinter sicher her bzw. werden Schlieren dargestellt. Mal mehr mal weniger auffällig (anbei ein Screenshot und ein Export als .jpg).
Ich habe mir vor 1 Woche extra einen neuen Laptop zugelegt. Einen Einsteiger Gaming Laptop. Ich bin SKetchUp Neuling und frage mich nun, ob die Grafikkarte einen Knacks hat,
die Einstellungen falsch sind oder die Systemvoraussetzungen für SketchUp nicht erfüllt sind. 

Laptop
HP Pavilion 17-cd0121ng 17" FHD 
Intel Core i7 9750H CPU
NVIDIA GeForce GTX 1660Ti mit Max-Q Design 6144 MB
16 GB RAM
512 SSD
1000 GB HDD

Folgendes habe ich bereits ausprobiert:
- Treiberaktualisierung direkt von NVIDIA
- NVIDIA Systemsteuerung - 3D Einstellung - OpenGL-rendernde GPU -> Geforce GTX 1660 Ti with Max-Q Design

Leider hat sich an der Darstellung nichts verbessert. 
Vielleicht kann mir hier einer weiterhelfen. Vielen, vielen Dank vorab Rolleyes.

Katharina 

PS: Die Übungsdatei habe ich auch noch angehängt.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       

.skp   10-Move Tool 4-Copy and Arrays.skp (Größe: 279,65 KB / Downloads: 28)
Antworten Zitieren
#2
Hallo,
ich kann das Problem hier auch sehen, aber eine Erklärung habe ich dafür auf Anhieb nicht gefunden. Es würde sich anbieten, das Problem im englischen Forum zu schildern, dort lesen auch Mitarbeiter von Trimble und andere erfahrene Nutzer mit, die Ursache zu finden ist dort bestimmt wahrscheinlicher... ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es an dem Laptop liegt.
Antworten Zitieren
#3
Hallo Cotty,
vielen lieben Dank fürs Ausprobieren. Meine Schwester konnte es gestern auch noch an ihrem Laptop nachstellen. Und der Laptop ist viel leistungsstärker. Von daher scheint es tatsächlich die Übungsdatei zu sein. Ich mache jetzt erst einmal so weiter, ohne es im EN Forum einzustellen. Sollte es bei weiteren Dateien auftreten, nehme ich mir deinen Tipp zu Herzen und frage dort dann nach. 

Merci, Katharina
Antworten Zitieren
#4
die Hardware ist einwandfrei, das kann‘s nicht sein.

Bei Notebooks generell in den Windows Energie-Einstellungen sicherstellen, dass hier kein Energiespar-Modus oder ein herstellerdefinierter Modus konfiguriert ist sondern sowas wie ‘Höchstleistung‘ oder ‘Ultimatve Leistung‘ (W10). Für deine Tests am besten auch das Netzteil anschliessen.

Man könnte testweise auch mal das “Fenster > Voreinstellungen > OpenGL > Schnelles Feedback verwenden“ umschalten, müsste dann aber eigentlich auch bei deinen eigenen Modellen problematisch sein...

frohe Ostern,

Norbert
Antworten Zitieren
#5
Ich habe die Einstellungen nun ausprobiert, leider bleibt es bei den Schlieren. Herstellerseitig habe ich leider keine Optionen gefunden. 
Aber Danke für die Tipps!

Frohe Ostern! Katharina
 
Antworten Zitieren
#6
probiere auch mal, ob das in einem neuen Dokument ebenso passiert. Dazu alles einblenden und alle Layer einschalten, dann alles markieren, kopieren und in ein neues Dokument beim Ursprung einfügen.


Norbert
Antworten Zitieren
#7
Das hatte ich vor meiner Antwort probiert und es brachte leider auch keine Besserung.
Antworten Zitieren
#8
die OpenGL 'Blitzer' kann ich hier auch reproduzieren, die Stärke ist abhängig von der verwendeten Stufe der Kantenglättung.

Betroffen ist nur der Schatten auf der beinhhalteten Bodenplatte (Geometrie), der Schatten auf dem virtuellen Modell-Boden ist unbeeinflusst.


Norbert
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste