An die unbekannten Mitleser
#11
nur ganz kurz:

Galerie-Dateien, nach Programmstart habe ich ein Auswahlfenster mit Optionen, was ich weiter machen will, u.a. eine Galerie von Objekten besuchen, die man auch runterladen und demzufolge auch importieren können sollte. Und genau das geht nicht; ich muss es nochmals durchspielen, um es genauer beschreiben zu können, glaube aber mich zu erinnern, das das Dateiformat nicht angeboten wird ...

STL-Dateien: das wäre schön und auch zwingend erforderlich für einen Erwerb. Aber für einen entsprechenden Export wird das STL-Format nicht angeboten.

8-Std-Frist: da frage ich mich, was ich wie in 8 Std. alles testen kann, um zu sehen, a) was das Programm alles kann, b) wie ich damit zurecht komme. Ich weiss nicht recht, was da quer und schief läuft, nach der Installation ist das Programm gestartet und nach einer halben Stunde der Orientierung habe ich erst mal gelesen, gelesen, gelesen und das Startfenster war hinten dran offen. Will ich eine Vorlage öffnen, bekomme ich die Meldung, meine 8-Std. seien abgelaufen (das waren vielleicht 3 Std.) und Meldungen, eine xyz.lf Datei soll ich sehen, dass sie geschrieben werden kann. Diese Datei existiert und steht am angegebenen Ort. Diese Meldungen kommen bei jedem Werkzeugwechsel.

Wie kann man hier Bilder anhängen?

H.
Antworten Zitieren
#12
Das verlinkte STL-Plugin ist nach erfolgreicher Installation direkt im Datei-Menü als "Export STL..." zu finden.

Die 8 Stunden gelten nur für die PRO-Funktionalitäten, alle weiteren Funktionen ändern sich nach Ablauf der Testphase und der automatischen Umstellung auf die MAKE-Version nicht.
Antworten Zitieren
#13
(13.05.2014 - 23:54)horst.w schrieb: ...wobei das erklärte Ziel die Nutzung eines 3D-Druckers ist.

zum Thema 3D-Druck mit SU habe ich auf sketch3d.de mal einen kleinen Artikel verfasst.

Norbert
Antworten Zitieren
#14
... vielen Dank für die Hinweise, damit bin ich schon mal ein Stück weiter.

Werde jetzt mal Material (und Erfahrungen) sammeln und dann wie schon angesagt in themenorientierten Threads gezielt Fragen stellen.

Ich ärgere mich selbst immer darüber, wenn Leute (dumme) Fragen stellen, die sie eigentlich durch Lesen von Anweisungen, Hilfe und anderen Informationsquellen sich selbst erarbeiten könnten.
Aber da bin ich gleich zu Anfang rüde ausgebremst worden, weil nach einer allgemeinen Hilfe-Seite, die hauptsächlich der Aufzählung von verwandten Themen dient, lande ich über die Links auf englischem Text. Nicht dass ich das nicht rausbekommen würde (dauert halt ;-( ), die zugehörige Suchfunktion ist auch englisch. Und wenn man schon im Deutschen so seine Mühe hat, die richtigen Stichworte zu finden, wie soll das dann im Englischen gehen.
Frage: ist das in der PRO-Version anders oder gibt es dazu wenigsten was hinreichend Ausführliches in gedruckter Form in Deutsch?
Gibt es SU-Bücher?

H.
Antworten Zitieren
#15
Ergänzung zu meinem vorhergehenden Beitrag: ich meinte natürlich "empfehlenswerte" Bücher. Bücher kann ich mir selbst suchen ...

Gestern Abend wieder den Einstieg versucht und leider feststellen müssen, dass meine 8Std.-Frist abgelaufen ist oder wie auch immer. Genutzt habe ich sie praktisch gar nicht, weil das Programm die ganz überwiegende Zeit im Leerlauf zum Lesen und Suchen gestartet war.
Was diese 8-Std.Regelung soll, erschließt sich mir nicht, denn gerade als Einsteiger benötigt man viel Informationen, um auch annähernd mit dem Programm arbeiten zu können.
Ich habe inzwischen keinen Zweifel mehr, dass das Programm alles (und noch viel mehr) kann, was ich brauche, aber ich habe erhebliche Zweifel daran, dass ich damit angemessen umgehen kann.
Ohne Schritt-für-Schritt-Anleitung sieht es eher düster aus.
Die Videos in YT sind ja schön und gut, aber da fliegen einem die Informationsfetzen nur so um die Ohren, nuschelnde Amis mit heißen Kartoffeln im Mund erklären in Maschinengewehrgeschwindigkeit wie es geht ...

Die Maker-Version ist eher rudimentär, alles was ich ausprobieren wollte, ist über das Zeichnen von Kreis und Rechtecken hinaus nicht gegangen, dafür aber bei jeder Aktion die Meldung, dass meine Zeit abgelaufen sei ... (weiss ich selbst, bin ja schließlich alt genug!)
Wenn ich also kein vernünftiges Handbuch bekommen kann, wird es das mit SU wohl gewesen sein.

Gruß
rundum
Horst

... huch!!! Jetzt habe ich unter diesem Fenster einen Abschnitt "Attechments" zm Bilder anfügen - das war bis gestern Abend nicht so.
Meine dahingende Frage hat sich erledigt und ich weiss nicht warum. Ok, ich werde es gleich mal ausnutzen ...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten Zitieren
#16
(14.05.2014 - 21:02)horst.w schrieb: Frage: ist das in der PRO-Version anders oder gibt es dazu wenigsten was hinreichend Ausführliches in gedruckter Form in Deutsch?
Gibt es SU-Bücher?

SU Pro- und Make-Version unterscheiden sich nur funktional und in der Art der Nutzung (Make-Version nicht kommerziell), die Dokumentation ist identisch.

Deutschsprachige Bücher zumeist zu älteren SU-Versionen gibt's diverse, was aber nicht so tragisch ist... fehlen halt ein paar neue Funktionalitäten.

Ausser den deutschen Video-Tutorials auf YouTube gibt es von Video2Brain noch ein kommerzielles Grundlagen-Tutorial zu SU 8.

Norbert
Antworten Zitieren
#17
(15.05.2014 - 10:45)SketchUp schrieb: gibt es von Video2Brain noch ein kommerzielles Grundlagen-Tutorial zu SU 8.

kann man nur empfehlen, ich glaube als Kaufversion waren es irgendwo bei unter 30€.
Aber jeder ausgegebene Cent ist da lohnenswert.

Was ich allerdings ein bisschen schade finde bei der ganzen Angelegenheit ist das "weitausholende Hausbauen". Aber als doch nur Laie will ich mich da nicht allzuweit aus dem Fenster lehnen. Schade das es eben nur wenig Bücher für SU gibt. Ich selber habe "Einfach SketchUp vom Sketch-Shop" und dann noch "Google SketchUp8 von mitp" beide sind recht hilfreich. Allerdings habe ich sie absolut nicht durchgearbeitet und so werde ich eben nur Sketchlaie bleiben....ShyShyShyRolleyes
Weitergehendes oder Hinweise zum erstellen von 3D People oder eben Rollmaterial Autos usw. ist als Buchformat mir nicht bekannt....Sleepy
Antworten Zitieren
#18
(15.05.2014 - 10:36)horst.w schrieb: Gestern Abend wieder den Einstieg versucht und leider feststellen müssen, dass meine 8Std.-Frist abgelaufen ist oder wie auch immer. Genutzt habe ich sie praktisch gar nicht, weil das Programm die ganz überwiegende Zeit im Leerlauf zum Lesen und Suchen gestartet war.

Die 8 Stunden werden - im Gegensatz zu den meisten anderen Demos - nur runtergezählt wenn SU auch aktiv ist, d.h. irgend etwas in SU gemacht wird... ein Lesen oder Rumklicken zählt naturgemäss dazu.

(15.05.2014 - 10:36)horst.w schrieb: Was diese 8-Std.Regelung soll, erschließt sich mir nicht, denn gerade als Einsteiger benötigt man viel Informationen, um auch annähernd mit dem Programm arbeiten zu können.

Die 8 Stunden Demozeitraum sind zur Evaluation der grundlegenden Bedienung und Oberfläche und nicht um sich vollständig einzuarbeiten oder ein komplettes Projekt abzuschliessen. Nach Ablauf der 8 Stunden kann ja einfach weiter mit der SU Make-Version gearbeitet werden.

(15.05.2014 - 10:36)horst.w schrieb: Die Videos in YT sind ja schön und gut, aber da fliegen einem die Informationsfetzen nur so um die Ohren, nuschelnde Amis mit heißen Kartoffeln im Mund erklären in Maschinengewehrgeschwindigkeit wie es geht ...

Deutschsprachige Video auf YT habe ich oben verlinkt, da sind bestimmt auch einige für Einsteiger mit bei.

(15.05.2014 - 10:36)horst.w schrieb: Die Maker-Version ist eher rudimentär, alles was ich ausprobieren wollte, ist über das Zeichnen von Kreis und Rechtecken hinaus nicht gegangen...

das ist schlicht falsch, es sind alle Werkzeuge bis auf div. Volumen-Werkzeuge verfügbar. Bei den Funktionen sind ausser den vektoriellen CAD-Schnittstellen und der gewerblichen Nutzung für die meisten Anwender nur wenig relevante 'Power-Funktionen' wie dynamischen Komponenten, der Report-Funktion, benutzerdefinierten Linienstilen und das externe Layout Präsentations-Programm nicht beinhaltet.

Eine Übersicht aller zusätzlich in der SU Pro-Version beinhalteten Funktionalitäten in unserer entsprechenden FAQ.

(15.05.2014 - 10:36)horst.w schrieb: dafür aber bei jeder Aktion die Meldung, dass meine Zeit abgelaufen sei ...

wenn SU die Lizenzinformationen mangels Benutzerrechten nicht abspeichern kann, wird diese Meldung regelmässig angezeigt werden... um dies zu beheben einfach mal SU per "Rechtsklick > Als Administrator starten" starten... wurde hier aber auch schon mal besprochen.

(15.05.2014 - 10:36)horst.w schrieb: ... huch!!! Jetzt habe ich unter diesem Fenster einen Abschnitt "Attechments" zm Bilder anfügen - das war bis gestern Abend nicht so.

Das ist von Anbeginn so, ist halt leicht zu übersehen speziell wenn's aus dem Bildschirm heraus ragt.

Wird jetzt aber zumehmend OT, ggf. separate Beiträge öffnen.

Norbert
Antworten Zitieren
#19
(15.05.2014 - 11:03)SketchUp schrieb:
(15.05.2014 - 10:36)horst.w schrieb: Die Maker-Version ist eher rudimentär, alles was ich ausprobieren wollte, ist über das Zeichnen von Kreis und Rechtecken hinaus nicht gegangen...

das ist schlicht falsch, es sind alle Werkzeuge bis auf div. Volumen-Werkzeuge verfügbar. Bei den Funktionen sind ausser den vektoriellen CAD-Schnittstellen und der gewerblichen Nutzung für die meisten Anwender nur wenig relevante 'Power-Funktionen' wie dynamischen Komponenten, der Stückliste, benutzerdefinierten Linienstilen und das externen Layout nicht beinhaltet.

Eine Übersicht aller zusätzlich in der SU Pro-Version beinhalteten Funktionalitäten in unserer entsprechenden FAQ.
Da kann ich Norbert nur zustimmen. Alle Modelle in meiner in der Signatur verlinkten Galerie sind mit der freien Version erstellt und ich habe dafür keine PRO-Funktion vermisst...
Antworten Zitieren
#20
(15.05.2014 - 10:45)SketchUp schrieb: Ausser den deutschen Video-Tutorials auf YouTube gibt es von Video2Brain noch ein kommerzielles Grundlagen-Tutorial zu SU 8.

Ich habe mir das Training bestellt, jetzt warte ich ab, bis das da ist und dann werde ich sehen ...

H.
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste