SketchUp-Forum.DE

Normale Version: regelmässige Verzögerungen bei Benutzung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,

Ich beschäftige mich seit gut einem halben Jahr mit Sketchup Make 2017, denke ich komme ganz gut klar, aber was mich schier in den Wahnsinn treibt. Ich kann 1, 2, 3 Bearbeitungsschritte machen und dann hängt das System teilweise minutenlang, ohne dass ich was machen kann.

Klicke ich währenddessen in das Programmfenster graut das Fenster aus und "keine Rückmeldung". Ganz übel ist es, wenn ich zwischendurch mal speichern möchte, da geht mancham 10 min! gar nix mehr.

Hat das jemand von euch auch bzw. seht ihr an meiner PC-Konfiguration mögliche Ursachen für das Verhalten. Oder habt ihr Tipps, wie ich das beheben kann?

Grundsätzlich denke ich sollte meine Konfiguration passen, wenn auch schon etwas in die Jahre gekommen. Aber von der Leistung her sehe ich da keinen Grund, warum es zu den komischen "Hängern" kommt.

Grafikkartentreiber, Windows Build, sollten soweit auf aktuellstem Stand sein.

Hier die Konfiguration:

---------------
Rechner
---------------
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64-bit (10.0, Build 19042)
Prozessor: Intel Core i7-4770K CPU @ 3.50GHz (4 Kernels / 8 Threads)
RAM: 32 GB
DirectX Version: DirectX 12
DX Setup Parameters: Not found (ist das vielleicht ein Grund?)

---------------
Grafikkarte
---------------
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
Chip: GeForce GTX 750 Ti
Dedicated Memory: 2007 MB
Auflösung: 1920 x 1080 (32 bit) (60Hz)

------------------------------------------------------------
Monitor (sollte keine Auswirkung haben, aber falls doch)
------------------------------------------------------------
Monitor Modell: ASUS VE248
Output Type: HDMI

Danke euch im Voraus für euer Feedback und hoffe, ihr seht ggfs. eine Ursache. Falls ihr weitere Infos braucht, die ggfs. fehlen, lasst es mich wissen, ok?

Herzlichen Dank und euch einen schönen Abend!
sind die Nvidia Treiber aktuell?
SketchUp verwendet, wie die meisten 3D CAD-Systeme, den OpenGL Industriestandard für die beschleunigte Bildschirmausgabe, MS DirectX (Direct3D) ist hier also nicht relevant.

Speicherst du lokal oder auf einer Netzwerk-Freigabe oder in der Cloud?
Ist unter “Fenster > Voreinstellungen > Allgemeines“ die Option  "Automatische Speicherung..." mit welcher Frequenz aktiv?

Die GTX 750 Ti ist jetzt nicht mehr die allerschnellste, bei der kleinen Auflösung in Verbindung mit kleineren Modellen sollte das aber tun. Könnte man bei Gelegenheit aufrüsten, derzeit sind allerdings die Preise wg. des Mining-Hypes massiv überteuert.


Norbert