Wasserdichtigkeit wie prüfen?
#7
(12.01.2018 - 18:46)jusi schrieb: ...  "Slic3r", das repariert auch noch Fehler (während Cura einen falschen Maßstab wählte). ...

Solche Fehleinschätzungen sollte man so nicht stehen lassen. Sowohl "Slic3r" als auch "Cura" gibt es in unzähligen Versionen. Was solche Programme manchmal unter "Reparatur" verstehen muss nicht dem Wunsch des Users entsprechen. Da wird gern mal einfach ein Loch geschlossen (im Fall des Eierbechers vermutlich im Fuß, wo es nichts ausmacht). Die Maßeinheit kann eingestellt werden und sollte auf Millimeter stehen, wenn man nur eigene Entwürfe drucken will. Bei importierten Objekten z.B. aus thingiverse sollte natürlich auf Inch eingestellt werden, wenn es für thingiverse in Inch konstruiert wurde. Ein Dauerthema .

Wenn man schon vorher weiß, dass man keine Farbe braucht (gibt freilich auch 3D-Farbdrucker), dann sollte das in SU auch ausgeschaltet sein. Jede invertierte Fläche (Standardeinstellung grau) wird nicht gedruckt oder meldet das Objekt als "nicht dicht". "Flächen ausrichten" hilft nur bei simplen Objekten!

Beim 1.Becher fehlte halt gleich die ganze Wand - da nützt invertieren natürlich nichts.
Antworten Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Wasserdichtigkeit wie prüfen? - von jusi - 06.01.2018 - 23:56
RE: Wasserdichtigkeit wie prüfen? - von jusi - 07.01.2018 - 16:22
RE: Wasserdichtigkeit wie prüfen? - von jusi - 12.01.2018 - 18:46
RE: Wasserdichtigkeit wie prüfen? - von mühlbauer - 01.04.2019 - 19:17

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste