Herangehensweise bei komplexen Lokomotivfronten für 3D-Druck?
#11
Hallo Jörg,
ich werde mal das andere Plugin testen. Gezeichnet ist das Ganze in 1:10, vielleicht sollte ich es schlicht in 1:1 versuchen; skaliert werden muß es am Ende ohnehin und da ist es sicher egal, um welchen Faktor.

Gruß, Torsten
Antworten Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Herangehensweise bei komplexen Lokomotivfronten für 3D-Druck? - von Switchport - 02.02.2019 - 12:13

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste